Blaubeer-Muffins mit Eiweißpulver

Drucken
0 von 0 Bewertungen

Blaubeer-Muffins mit Eiweißpulver

Blaubeeren, oder auch Heidelbeeren genannt, sind besonders für ihren hohen Gehalt an Vitaminen, Ballaststoffen und Anthozyanen bekannt. Anthozyane sind sekundäre Pflanzenstoffe, die freie Radikale abfangen und somit antioxidativ und entzündungshemmend wirken können. Sie sind auch für die kräftige blaue Farbe der Beeren verantwortlich. Diese Muffins sind geruchsarm und leicht verdaulich - daher für Übelkeit und Erbrechen gut geeignet. Sie können an Tageszeiten, an denen es Ihnen gut geht, vorbereitet und auf Vorrat eingefroren werden. Bei Bedarf, können sie
einzeln entnommen, als kleine Zwischenmahlzeit gegessen oder auch mitgenommen werden.
Gericht Gebäck / Kuchen, Nachspeise / Dessert, Zwischenmahlzeit / Snack
Eigenschaften energiereich, vegetarisch
Beschwerden Appetitlosigkeit, Fatigue, Übelkeit, ungewollter Gewichtsverlust
Arbeitszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 20 Minuten
Gesamtzeit 35 Minuten
Portionen 12 Stück

Zutaten

  • 200 g Mehl
  • 2 1/2 TL Backpulver ≙ ca. 20 g
  • 1/2 TL Natron ≙ ca. 3 g
  • 50 g Proteinpulver
  • 1 Ei ≙ ca. 58 g
  • 125 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker ≙ ca. 10 g
  • 80 ml Rapsöl
  • 300 g Buttermilch
  • 100 g Blaubeeren (Heidelbeeren) frisch oder tiefgekühlt

Anleitung

  • Mehl mit Backpulver und Natron mischen und in eine Schüssel sieben.
  • Eiweißpulver zugeben und vermischen.
  • In einer weiteren Schüssel das Ei mit Zucker, Vanillinzucker, Öl und Buttermilch gut verrühren.
  • Mehlmischung zugeben und so lange mit einem Kochlöffel verrühren, bis die trockenen Zutaten feucht sind.
  • Blaubeeren unterheben.
  • Muffin-Blech mit Papierförmchen auslegen. Teig in die Förmchen füllen (Vertiefungen ca. 2/3 mit Teig befüllen).
  • Auf der mittleren Schiene im Backofen bei 180° ca. 20 Minuten backen.
  • Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Tipp

Die Muffins können mit Schokoladenflocken und nach Belieben noch mit gesiebtem Kakaopulver verfeinert werden. Für Zitronenmuffins den Teig mit dem Saft und dem Abrieb einer Zitrone zubereiten.

Nährwertangaben (pro Portion)

Portion: 78g | Kalorien: 236kcal | Kohlenhydrate: 28g | Eiweiß: 7.5g | Fett: 10.1g | Ballaststoffe: 1.2g
Empfohlene Menge Pankreasenzyme pro Portion: 20 200 IE
Mainz-Logo

Entwickelt in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Prävention und Integrative Onkologie (PRIO) in der Deutschen Krebsgesellschaft unter Förderung durch die Deutsche Krebsgesellschaft.

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Shopping Basket