Zucchinisuppe

Zuccini Suppe
0 von 0 Bewertungen
Print

Zucchinisuppe

Die Zucchini stammen vom Riesenkürbis ab, botanisch gesehen sind die Früchte Beeren. Sie enthalten Vitamin C und A, ß-Carotin, Kalzium und Eisen. Von Mexiko wurden sie in die ganze Welt gebracht. In den Mittelmeerländern, vor allem in Italien, sind Zucchini ein schon lange ein beliebtes Gemüse. Obwohl Zucchini auch im mitteleuropäischen Klima gut gedeihen, sind sie in Deutschland erst seit den 70er Jahren bekannt. Da sie einen zurückhaltenden Eigengeschmack haben sind wahre Verwandlungskünstler in der mediterranen Küche. In der Kombination mit Mandelmus und saurer Sahne wird diese Suppe schön sämig und wertig im Eiweißgehalt. Die Kartoffeln sorgen für die nötige Bindung.

Course Abendessen, Suppe, Vorspeise
Cuisine Italienisch
Keyword energiearm, püriert, säurearm, vegetarisch
Beschwerde Kau- / Schluckbeschwerden
Prep Time 10 Minuten
Cook Time 20 Minuten
Total Time 30 Minuten

Ingredients

  • 120 g Kartoffeln mehlig
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 250 g Zucchini
  • 25 g Rucola
  • 25 g Mandelmus
  • 20 g Saure Sahne 10% Fett
  • Pfeffer, Muskat, Salz

Instructions

  1. Kartoffeln waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden
  2. Zucchini waschen und schneiden
  3. Rucola waschen und schneiden
  4. Die gewürfelten Kartoffeln mit 100 ml Gemüsebrühe in einem Topf ca. 10
  5. Minuten andünsten
  6. Zucchini und Rucola dazugeben und mit der restlichen Gemüsebrühe aufgießen
  7. Mandelmus einrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken
  8. alles pürieren und durch ein Haarsieb streichen
  9. Mit saurer Sahne verfeinern

Recipe Notes

Um den Energiegehalt zu erhöhen ersetzen Sie die saure Sahne durch Schlagsahne
oder neutrale Trinknahrung.

Entwickelt in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Prävention und Integrative Onkologie (PRIO) in der Deutschen Krebsgesellschaft unter Förderung durch die Deutsche Krebsgesellschaft.

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Shopping Basket