Apfel-Joghurt-Müsli

Drucken
3.5 von 4 Bewertungen

Apfel-Joghurt-Müsli

Hafer war lange Zeit ein unterschätztes Getreide. Die Flocken sind reich an löslichen Ballaststoffen, leicht bekömmlich und wirken beruhigend auf den Magen-Darm-Trakt. Geschlagene Banane und geriebener Apfel sind altbewährte Hausmittel gegen Durchfall. Die darin enthaltenen Pektine quellen im Darm auf und binden so überschüssiges Wasser.
Gericht Frühstück, Zwischenmahlzeit / Snack
Eigenschaften eiweißreich, energiearm, vegetarisch
Beschwerden Durchfall, ungewollte Gewichtszunahme
Arbeitszeit 5 Minuten
Koch-/Backzeit 5 Minuten
Gesamtzeit 10 Minuten
Portionen 1 Portion

Zutaten

  • 100 g Naturjoghurt 1,5 % Fett
  • 50 g Quark 20 % Fett
  • 150 g Apfel
  • 60 g Banane
  • 30 g Haferflocken
  • 10 g Walnüsse
  • 10 g Honig
  • Zimt, Vanille

Anleitung

  • Joghurt mit Quark und Haferflocken vermischen.
  • Apfel waschen und in die Masse reiben.
  • Banane mit einer Gabel zerdrücken und ebenfalls hinzugeben.
  • Zutaten gut miteinander vermischen, mit Honig, Zimt und Vanille abschmecken.
  • Zum Schluss mit den Walnüssen garnieren.

Tipp

Wenn sie den Apfel mit der Schale reiben und dann ca. 15 Minuten stehen lassen entfaltet das Pektin seine Wirkung besonders gut.

Nährwertangaben (pro Portion)

Portion: 410g | Kalorien: 472kcal | Kohlenhydrate: 65g | Eiweiß: 16.6g | Fett: 13g | Ballaststoffe: 7.8g
Empfohlene Menge Pankreasenzyme pro Portion: 26 000 IE

Entwickelt in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Prävention und Integrative Onkologie (PRIO) in der Deutschen Krebsgesellschaft unter Förderung durch die Deutsche Krebsgesellschaft.

One Response

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Shopping Basket