Apfel-Möhren-Smoothie

Krebspatient:innen finden bei uns kostenlose Rezepte –
angepasst an ihre individuellen Bedürfnisse.
Bitte unterstützen Sie die Entwicklung weiterer Rezepte mit einer Spende.

Drucken
3.56 von 9 Bewertungen

Apfel-Möhren-Smoothie

Dieser Smoothie ist im Handumdrehen zubereitet und eignet sich hervorragend auch als kleine Zwischenmahlzeit zum Mitnehmen. Die Kombination aus Apfel, Banane, Karotte und Orange macht ihn zu einer Vitaminbombe, außerdem enthält er Carotinoide, die im Pflanzenreich als gelb-rote Farbstoffe z. B. in Möhren, Tomaten und Kürbissen auffallen. Carotinoide können verhindern, dass aggressive Sauerstoffverbindungen die Erbsubstanz und die Gefäßwände angreifen. Aus zerkleinertem Gemüse mit etwas Fett können sie am besten von unserem Körper aufgenommen werden.
Gericht Getränk / Saft / Smoothie
Eigenschaften dickflüssig, eiweißarm, energiereich, glutenfrei, laktosefrei, vegetarisch
Beschwerden Appetitlosigkeit, ungewollter Gewichtsverlust, Völlegefühl
Arbeitszeit 10 Minuten
Koch-/Backzeit 5 Minuten
Gesamtzeit 15 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 2 Möhren (≙ ca. 160 g)
  • 1 Apfel (≙ ca. 100 g)
  • 1 reife Banane (≙ ca. 120 g)
  • 300 ml Möhrensaft
  • 200 ml Orangensaft
  • 2 EL flüssiger Honig
  • 1 EL Olivenöl

Anleitung

  • Möhren schälen und klein schneiden.
  • Apfel waschen, vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden.
  • Banane schälen und klein schneiden.
  • Möhrenstücke, Apfelstücke, Bananenstücke, Möhrensaft, Honig und Öl in einen Mixer geben und cremig pürieren.
  • Orangensaft untermischen. Ergibt 4 Gläser.

Tipp

Lässt sich hervorragend einfrieren und bei Bedarf als Eis lutschen.

Nährwertangaben (pro Portion)

Portion: 220g | Kalorien: 153kcal | Kohlenhydrate: 28g | Eiweiß: 1.6g | Fett: 3g | Ballaststoffe: 2.7g
Empfohlene Menge Pankreasenzyme pro Portion: 6 000 IE
Enthaltene 5-am-Tag-Portionen Gemüse pro Portion: ca. 1
Enthaltene 5-am-Tag-Portionen Obst pro Portion: ca. 0.75

Entwickelt in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Prävention und Integrative Onkologie (PRIO) in der Deutschen Krebsgesellschaft unter Förderung durch die Deutsche Krebsgesellschaft.

Hat Ihnen dieses Rezept weitergeholfen? Dann unterstützen Sie die Entwicklung neuer Rezepte mit einer kleinen Spende. Abonnieren Sie unseren Newsletter und verpassen Sie keine neuen Inhalte mehr. Wenn Fragen offen geblieben sind, oder Sie sich bestimmte Rezepte wünschen, schreiben Sie uns. Und wenn Sie eine persönliche Beratung wünschen, wenden Sie sich an unsere kostenlose Fernbegleitung.

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Recipe Rating




Shopping Basket