Pikanter Ziegenfrischkäse mit Chutney

0 von 0 Bewertungen
Print

Pikanter Ziegenfrischkäse mit Chutney

Kaum ein Lebensmittel ist so vielseitig einsetzbar wie Käse. Er schmeckt nicht nur hervorragend, sondern ist durch seinen Gehalt an Eiweiß, Fett, Vitaminen und Mineralstoffen sehr gesund. Ziegenfrischkäse ist bei Feinschmeckern sehr beliebt. Er ist meist aus reiner Ziegenmilch hergestellt und schmeckt etwas strenger als Käse aus Kuhmilch. Ziegenfrischkäse kann in jedem Reifestadium gegessen werden. Für Einsteiger ist weniger gereifter Käse zu empfehlen, da er sehr mild ist, und weniger nach Ziege schmeckt. Besonders gut schmeckt er warm, im Salat, oder wie hier mit Chutney.

Course Vorspeise, Zwischenmahlzeit / Snack
Keyword ballaststoffarm, eiweißreich, energiearm
Beschwerde Geschmacksveränderungen, ungewollte Gewichtszunahme
Prep Time 10 Minuten
Cook Time 10 Minuten
Total Time 20 Minuten
Servings 4 Portionen
Calories 315 kcal
Author Undine Klawitter (Diätassistentin)

Ingredients

  • 2-3 säuerliche Äpfel (≙ ca. 300 g)
  • 200 g Ziegenfrischkäsetaler
  • Zitronenthymian, Salz, Pfeffer

Für das Chutney:

  • 75 g rote Pflaumen oder Cranberrys
  • 2 rote Zwiebeln (≙ ca. 100 g)
  • 30 g frischer Ingwer
  • 1 EL Sonnenblumenöl (≙ ca. 20 g)
  • 1 St. Zimtstange
  • 3 EL Balsamico-Essig

Instructions

  1. Ofen auf 200 °C aufheizen.
  2. Äpfel mit Ausstecher entkernen, in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, würzen, auf ein Backblech mit Backpapier legen, mit Zitronenthymian würzen, je 1 Käsetaler auf eine Apfelscheibe legen, Ofen für ca. 3 Minuten auf oberer Schiene backen.

Für das Chutney:

  1. Zwiebelspalten in Öl andünsten.

  2. Obst mit Zimt und 3 EL Wasser zugeben.

  3. Nach ca. 15 min. frischen Ingwer gerieben/fein geschnitten und Balsamico zugeben, etwas köcheln lassen, abschmecken.

Recipe Notes

Dieses Gericht ist sehr schnell zubereitet. Das Chutney kann schon am Tag vorher zubereitet werden und schmeckt auch zu Hähnchenfleisch oder Fisch.

Entwickelt in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Prävention und Integrative Onkologie (PRIO) in der Deutschen Krebsgesellschaft unter Förderung durch die Deutsche Krebsgesellschaft.

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Shopping Basket