Joghurt-Mango-Smoothie

Krebspatient:innen finden bei uns kostenlose Rezepte –
angepasst an ihre individuellen Bedürfnisse.
Bitte unterstützen Sie die Entwicklung weiterer Rezepte mit einer Spende.

Drucken
3.67 from 6 votes

Joghurt-Mango-Smoothie

Dieser schnell zubereitete Smoothie schmeckt sehr erfrischend und kann, angereichert mit Trinknahrung, als Zwischenmahlzeit getrunken werden. Die Mango ist ursprünglich im tropischen Regenwald beheimatet. Mittlerweile wird sie als Kulturpflanze in weiten Teilen der Welt angebaut, Indien gilt dabei als Hauptproduzent. In Deutschland wird die Steinfrucht inzwischen regelmäßig, auch in Form von Saft, Marmelade, Eiscreme oder Chutney angeboten. Die säurearme und leicht verdauliche Frucht ist reich an Vitamin C und A.
Gericht Getränk / Saft / Smoothie
Eigenschaften eiweißreich, energiereich, säurearm
Beschwerden Appetitlosigkeit, Kau- / Schluckbeschwerden, ungewollter Gewichtsverlust, Völlegefühl
Arbeitszeit 5 Minuten
Koch-/Backzeit 5 Minuten
Gesamtzeit 10 Minuten
Portionen 1 Portion

Zutaten

  • 80 g Mango
  • 80 ml Maracujasaft
  • 40 g Joghurt 3,5% Fett
  • Zucker nach Belieben

Anleitung

  • Mango waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden.
  • Mit Maracujasaft und Joghurt pürieren.
  • Nach Belieben mit Zucker abschmecken.

Tipp

Mit tiefgefrorener Mango geht die Zubereitung noch schneller. Dieser Smoothie eignet sich hervorragend zum Einfrieren. Die einzelnen Würfel kann man bei Bedarf entweder langsam im Mund zergehen lassen oder angetaut als Sorbet essen. Um den Energiegehalt zu erhöhen, ersetzen Sie den Joghurt durch neutrale Trinknahrung.

Nährwertangaben (pro Portion)

Portion: 200g | Ballaststoffe: 2.6g | Kalorien: 131kcal | Fett: 2g | Eiweiß: 4g | Kohlenhydrate: 19g
Enthaltene 5-am-Tag-Portionen Gemüse pro Portion: 0
Enthaltene 5-am-Tag-Portionen Obst pro Portion: ca. 1

Entwickelt in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Prävention und Integrative Onkologie (PRIO) in der Deutschen Krebsgesellschaft unter Förderung durch die Deutsche Krebsgesellschaft.

Hat Ihnen dieses Rezept weitergeholfen? Dann unterstützen Sie die Entwicklung neuer Rezepte mit einer kleinen Spende. Abonnieren Sie unseren Newsletter und verpassen Sie keine neuen Inhalte mehr. Wenn Fragen offen geblieben sind, oder Sie sich bestimmte Rezepte wünschen, schreiben Sie uns. Und wenn Sie eine persönliche Beratung wünschen, wenden Sie sich an unsere kostenlose Fernbegleitung.

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Recipe Rating




Shopping Basket