Apfelkuchen mit Streusel

Drucken
4 von 1 Bewertung

Apfelkuchen mit Streusel

Dieser traditionelle Apfelkuchen ist energiereich und spendet somit schon bei kleinen Verzehrmengen Kraft, zusätzlich wird er mit Proteinpulver angereichert und kann somit auch zur Deckung des erhöhten Proteinbedarfs beitragen.
Gericht Brot / Gebäck / Kuchen, Nachspeise / Dessert, Zwischenmahlzeit / Snack
Eigenschaften ballaststoffarm, eiweißreich, energiereich, mit Trinknahrung / Anreicherungspulver, vegetarisch
Beschwerden Appetitlosigkeit, Fatigue, ungewollter Gewichtsverlust
Arbeitszeit 30 Minuten
Koch-/Backzeit 30 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde
Portionen 20 Portionen

Zutaten

Teig:

  • 150 g Butter weich
  • 150 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillinzucker (≙ca. 9 g)
  • 3 Eier (≙ca. 150 g)
  • 225 g Mehl
  • 1/2 Pck. Backpulver (≙ ca. 8 g)
  • 75 g Proteinpulver
  • 100 ml Milch 3,5 %
  • 4-6 Äpfel (≙ ca. 600-900 g)

Streusel:

  • 200 g Mehl
  • 180 g Butter
  • 180 g Zucker
  • 100 g Kokosraspel
  • Zimt nach Belieben

Anleitung

Zubereitung Teig:

  • Für den Rührteig Butter, Zucker und Vanillinzucker mit dem Rührbesen des Handrührgerätes bzw. Küchenmaschine weiß-schaumig rühren
  • Jedes Ei einzeln zugeben und ca. 1 Min. weiterrühren, bis alle Zutaten gut verbunden sind
  • Mehl und Backpulver mischen und über die Schaummasse sieben.
  • Eiweißpulver und Milch zugeben und alles gut verrühren
  • Der Teig hat die optimale Konsistenz, wenn er sich schwer reißend vom Schneebesen löst. Falls der Teig zu fest ist, noch etwas Milch zugeben und verrühren
  • Backblech mit Backpapier auslegen
  • Teig auf das vorbereitete Backblech geben und gleichmäßig verteilen
  • Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in gleichmäßig dünne Spalten schneiden
  • Apfelspalten fächerartig und sehr dicht auf dem Rührteig verteilen

Zubereitung Streusel:

  • Mehl in eine Schüssel sieben. Restliche Zutaten zugeben und mit den Knethaken des Handrührgerätes oder Küchenmaschine zu Streuseln verarbeiten
  • Streusel gleichmäßig auf den Apfelspalten verteilen
  • Ca. 30-40 Min. bei ca. 170°C Ober-Unterhitze (mittlere Schiene) hellgelb backen

Tipp

Nach Belieben können noch Rosinen über die Apfelspalten gegeben werden. Die Äpfel lassen sich durch jedes beliebige Obst ersetzen. Anstelle der Kokosflocken können auch Nüsse (z.B. Haselnüsse, Walnüsse oder Mandeln) verwendet werden.

Nährwertangaben (pro Portion)

Portion: 120g | Kalorien: 326kcal | Kohlenhydrate: 33g | Eiweiß: 7.1g | Fett: 18.3g | Ballaststoffe: 1.3g
Empfohlene Menge Pankreasenzyme pro Portion: 36 600 IE
Mainz-Logo

Entwickelt in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Prävention und Integrative Onkologie (PRIO) in der Deutschen Krebsgesellschaft unter Förderung durch die Deutsche Krebsgesellschaft.

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Recipe Rating




Shopping Basket