Bauernbrot mit Einsatz von Energie-Anreicherungspulver

0 von 0 Bewertungen
Print

Bauernbrot mit Einsatz von Energie-Anreicherungspulver

Das Brot ist schnell und einfach zuzubereiten - und leicht verdaulich. Zudem hat es durch die feine süßliche Note einen leichten und besonderen Geschmack und eignet sich daher auch sehr gut für Durchfall oder Übelkeit und Erbrechen Das Brot zeichnet sich besonders durch seinen hohen Gehalt an Energie aus und kann, be
Course Abendessen, Frühstück, Gebäck / Kuchen
Cuisine Deutsch
Keyword energiereich, laktosearm, säurearm, vegetarisch
Beschwerde Durchfall, Geschmacksveränderungen, Übelkeit, ungewollter Gewichtsverlust, Völlegefühl
Prep Time 5 Minuten
Geh- und Backzeit 1 Stunde 5 Minuten
Total Time 1 Stunde 10 Minuten
Servings 15 Scheiben
Calories 287 kcal
Author SchülerInnen der Schule für Diätassistenz der Gesundheitsakademie - Charité – Berlin

Ingredients

  • 300 g Weizenmehl Type 1050
  • 10 g Hefe frisch
  • 0,5 TL Zucker ≙ ca. 7 g
  • 1 EL Wasser ≙ ca. 7 g
  • 0,5 EL Salz ≙ ca. 3 g
  • 150 ml Wasser lauwarm
  • 0,5 EL Rapsöl ≙ ca. 5 g
  • 150 g Energieanreichungspulver

Instructions

  1. Mehl, Energieanreicherungspulver und Salz in eine Schüssel geben, eine kleine Mulde eindrücken und Hefe (zerbröselt), Zucker und 1 EL Wasser hineingeben. So mit einem Tuch abgedeckt ca. 10 Minuten gehen lassen.

  2. Währenddessen Backofen auf 230°C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine kleine Schüssel mit Wasser auf den Boden des Backofens stellen.

  3. Brotteig mit einem Knethaken oder Schneebesen verrühren. Nacheinander das lauwarme Wasser und das Öl hinzugeben, bis ein homogener flüssiger Teig entsteht.

  4. Den Teig in eine gefettete Kastenform (30 cm) geben und nochmals abgedeckt für 20 Minuten gehen lassen.

  5. Das Brot zuerst bei 230 Grad für ca. 7 Minuten backen, dann den Ofen auf 200 Grad zurückschalten und das Brot für 15 – 20 Minuten weiterbacken.

Recipe Notes

Das Brot hat einen leicht süßlichen Geschmack, passt aber auch zu herzhaftem
Belag.

Charite-Logo
Berlin-Logo

Entwickelt in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Prävention und Integrative Onkologie (PRIO) in der Deutschen Krebsgesellschaft unter Förderung durch die Deutsche Krebsgesellschaft.

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Shopping Basket