Blumenkohl-Brokkoli-Salat

5 von 1 Bewertung
Print

Blumenkohl-Brokkoli-Salat

Blumenkohl wird für unseren Markt vor allem in weiß angebaut, seltener gibt es das Gemüse in grün oder violett. Damit Blumenkohl weiß bleibt, muss er während der Reifephase vor Sonnenlicht geschützt werden. Dennoch bieten auch die grüne und violette Variante eine große Vielfalt an Nährstoffen. Wie alle Kohlsorten sind Brokkoli und Blumenkohl reich an Vitamin C und enthalten viele weitere essentielle Vitamine (A, B, E), Mineralstoffe (Kalium, Natrium, Kalzium, Magnesium, Phosphor und Eisen) und Spurenelemente (Chrom, Zink, Mangan, Kupfer und Selen), die zu einer optimalen Versorgung des Körpers mit Nährstoffen beitragen.

Course Salat
Cuisine Deutsch
Keyword eiweißarm, energiearm, glukosearm
Beschwerde Kau- / Schluckbeschwerden, ungewollte Gewichtszunahme
Prep Time 10 Minuten
Cook Time 20 Minuten
Total Time 30 Minuten

Ingredients

  • 150 g Blumenkohl
  • 150 g Brokkoli
  • 50 ml Gemüsebrühe

Für das Dressing:

  • 100 g Schmand 20 % Fett
  • 1 EL Senf, mittelscharf ≙ ca. 10 g
  • 1 TL Honig ≙ ca. 10 g
  • 1 EL Rapsöl ≙ ca. 10 g
  • Pfeffer, Salz, Schnittlauch

Instructions

  1. Den Blumenkohl und den Brokkoli waschen und in kleine Röschen teilen.
  2. Zuerst den Blumenkohl in etwas Gemüsebrühe 10 Minuten dünsten und danach den Brokkoli für weitere 5 Minuten dazugeben.
  3. Während das Gemüse bei geschlossenem Deckel dünstet, das Dressing aus den genannten Zutaten herstellen.
  4. Mit einer Gabel testen, ob das Gemüse gar ist. Es sollte weich gegart werden.

  5. Das noch warme Gemüse mit dem Dressing vermengen und anrichten.

Entwickelt in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Prävention und Integrative Onkologie (PRIO) in der Deutschen Krebsgesellschaft unter Förderung durch die Deutsche Krebsgesellschaft.

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Recipe Rating




Shopping Basket