Fenchel-Kraut-Salat

Krebspatient:innen finden bei uns kostenlose Rezepte –
angepasst an ihre individuellen Bedürfnisse.
Bitte unterstützen Sie die Entwicklung weiterer Rezepte mit einer Spende.

Drucken
No ratings yet

Fenchel-Kraut-Salat

Eine ausgewogene Ernährung mit genügend Ballaststoffen kann helfen Verstopfung vorzubeugen. Ein altbewährtes Hausmittel ist Sauerkrautsaft. Er enthält Milchsäurebakterien, die den Darm in seiner Funktion unterstützen. In Kombination mit Fenchel, der nicht nur bei Kindern gegen Blähungen hilft, ist dieses Gericht eine natürliche Möglichkeit Verstopfung zu bekämpfen.
Gericht Salat
Eigenschaften eiweißarm, energiearm
Beschwerden ungewollte Gewichtszunahme, Verstopfung
Arbeitszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit (mit Ruhezeit): 40 Minuten
Gesamtzeit 55 Minuten
Portionen 6 Portionen
Autor: Undine Klawitter (Diätassistentin)

Zutaten

  • 2 Fenchelknollen (≙ ca. 500 g)
  • 600 g Spitzkohl
  • Salz, Pfeffer
  • 1 TL brauner Zucker
  • 5-6 EL Apfelessig
  • 2 EL Sonnenblumenkerne (≙ ca. 20 g)
  • 2 Orangen (≙ ca. 300 g)
  • 1 TL Senf
  • 4 EL Olivenöl (ca. 60 ml)

Anleitung

  • Geputzten Fenchel hobeln. Spitzkohl in 1 cm breite Streifen schneiden.
  • Beides in einer Schüssel mit Salz, Pfeffer, Zucker und Essig gründlich kneten, zugedeckt ca. 30 Minuten ziehen lassen.
  • Sonnenblumenkerne anrösten und abkühlen lassen.
  • Orangen filetieren, Saft auffangen und mit Senf und Öl vermengen.
  • Mariniertes Gemüse etwas abtropfen und mit der Orangenvinaigrette mischen.
  • Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Orangenfilets unterheben und mit den Sonnenblumenkernen bestreut servieren.

Tipp

Das Kraut kann gerne 1 Tag vorher angesetzt werden. Schmeckt zu Fleisch und Fisch.

Nährwertangaben (pro Portion)

Portion: 263g | Ballaststoffe: 8.5g | Kalorien: 188kcal | Fett: 11g | Eiweiß: 4.8g | Kohlenhydrate: 13g
Empfohlene Menge Pankreasenzyme pro Portion: 22 000 IE
Enthaltene 5-am-Tag-Portionen Gemüse pro Portion: ca. 1.5
Enthaltene 5-am-Tag-Portionen Obst pro Portion: ca. 0.25

Entwickelt in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Prävention und Integrative Onkologie (PRIO) in der Deutschen Krebsgesellschaft unter Förderung durch die Deutsche Krebsgesellschaft.

Hat Ihnen dieses Rezept weitergeholfen? Dann unterstützen Sie die Entwicklung neuer Rezepte mit einer kleinen Spende. Abonnieren Sie unseren Newsletter und verpassen Sie keine neuen Inhalte mehr. Wenn Fragen offen geblieben sind, oder Sie sich bestimmte Rezepte wünschen, schreiben Sie uns. Und wenn Sie eine persönliche Beratung wünschen, wenden Sie sich an unsere kostenlose Fernbegleitung.

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Recipe Rating




Shopping Basket