Haferbrei mit Karotte und Banane

Krebspatient:innen finden bei uns kostenlose Rezepte –
angepasst an ihre individuellen Bedürfnisse.
Bitte unterstützen Sie die Entwicklung weiterer Rezepte mit einer Spende.

Drucken
No ratings yet

Haferbrei mit Karotte und Banane

Haferflocken sind ein Vollkornprodukt mit einer sehr guten Nährstoffbilanz – die heimische Antwort auf sogenanntes „Superfood“. Sie enthalten reichlich Mineralstoffe, Vitamine und Ballaststoffe. Ein Teil der löslichen Ballaststoffe des Hafers sind Beta- Glucane. Beta-Glucane spielen eine große Rolle in unsere Immunsystem. Aufgrund der breiigen Konsistenz des Haferbreies ist dieser auch als nährstoffhaltige Zwischenmahlzeit bei Kau- und Schluckstörungen geeignet.
Gericht Frühstück, Zwischenmahlzeit / Snack
Eigenschaften energiearm, leichte Vollkost, vegetarisch, weich
Beschwerden Bauchkrämpfe, Durchfall, Kau- / Schluckbeschwerden
Arbeitszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 10 Minuten
Gesamtzeit 25 Minuten
Portionen 2 Portionen

Zutaten

  • 200 ml Milch 3.5 % Fett
  • 20 g Haferflocken blütenzart
  • 5 g Weizenkleie
  • 40 g Karotte
  • 40 g Banane
  • 30 g Traubenzucker
  • 30 g Quark mager
  • 1 TL Leinöl ≙ ca. 20g
  • Vanille, Zimt

Anleitung

  • Die Milch in einen Topf geben und erhitzen.
  • Anschließend Haferflocken und die Weizenkleie dazugeben und bei kleiner Hitze quellen lassen.
  • Die Karotte waschen, schälen und fein reiben.
  • Die Banane in Scheiben schneiden.
  • Karotte und Banane zu dem Brei geben und mit aufkochen lassen.
  • Den Haferbrei mit Traubenzucker, Vanille und Zimt abschmecken.
  • Zum Schluss Quark und Leinöl unterziehen.

Tipp

Anstelle der Banane kann auch ein geschälter, geriebener Apfel verwendet werden. Mit lactosefreier Milch bzw. Getreidedrinks bzw. Sojamilch herstellen.

Nährwertangaben (pro Portion)

Portion: 245g | Ballaststoffe: 3.1g | Kalorien: 289kcal | Fett: 14g | Eiweiß: 7.4g | Kohlenhydrate: 30g
Empfohlene Menge Pankreasenzyme pro Portion: 28 000 IE
Enthaltene 5-am-Tag-Portionen Gemüse pro Portion: ca. 0.25
Enthaltene 5-am-Tag-Portionen Obst pro Portion: ca. 0.25

Entwickelt in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Prävention und Integrative Onkologie (PRIO) in der Deutschen Krebsgesellschaft unter Förderung durch die Deutsche Krebsgesellschaft.

Hat Ihnen dieses Rezept weitergeholfen? Dann unterstützen Sie die Entwicklung neuer Rezepte mit einer kleinen Spende. Abonnieren Sie unseren Newsletter und verpassen Sie keine neuen Inhalte mehr. Wenn Fragen offen geblieben sind, oder Sie sich bestimmte Rezepte wünschen, schreiben Sie uns. Und wenn Sie eine persönliche Beratung wünschen, wenden Sie sich an unsere kostenlose Fernbegleitung.

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Recipe Rating




Shopping Basket