Käsepudding

Drucken
0 von 0 Bewertungen

Käsepudding

Diese schnelle und einfache Zwischenmahlzeit ist sehr weich und enthält keine Stücke, an denen man sich verschlucken könnte. Durch den hohen Eiweißgehalt eignet sich dieses Gericht hervorragend auch bei Geschmacksveränderungen zur Deckung des täglichen Eiweißbedarfes. Da man Pudding eigentlich nur in der süßen Variante kennt,ist dies eine interessante Abwechslung.
Gericht Zwischenmahlzeit / Snack
Eigenschaften ballaststoffarm, glukosearm, püriert, vegetarisch, weich
Beschwerden Geschmacksveränderungen, Kau- / Schluckbeschwerden
Arbeitszeit 10 Minuten
Koch-/Backzeit 10 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten
Portionen 2 Portionen

Zutaten

  • 120 g Frischkäse 60% F.i.Tr.
  • 200 ml Milch 3.5% Fett
  • 20 g Maisstärke
  • Pfeffer, Muskat, Salz

Anleitung

  • Etwas von der Milch beiseite stellen. Restliche Milch in einem kleinen Topf erhitzen. Den Frischkäse darin auflösen.
  • Mit der übrigen Milch die Stärke anrühren und zu der heißen Milch geben. Die Masse rühren bis diese aufkocht.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken und in kleine Gläschen abfüllen, erkalten lassen.

Tipp

Vor dem Abfüllen die Masse mit einem Pesto oder fein gehackten Kräutern abschmecken. Dazu passt: Pürierte Gemüsehaube (Karotte, Zucchini, …) oder Gemüsesaft (Karotte, Rote Bete).

Nährwertangaben (pro Portion)

Portion: 170g | Kalorien: 302kcal | Kohlenhydrate: 15g | Eiweiß: 10.1g | Fett: 22.5g | Ballaststoffe: 0g
Empfohlene Menge Pankreasenzyme pro Portion: 45 000 IE

Entwickelt in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Prävention und Integrative Onkologie (PRIO) in der Deutschen Krebsgesellschaft unter Förderung durch die Deutsche Krebsgesellschaft.

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Recipe Rating




Shopping Basket