Kokossuppe mit Mango

5 von 1 Bewertung
Print

Kokossuppe mit Mango

Kokosmilch erfreut sich auch im europäischen Raum einer zunehmenden Beliebtheit.Die Kokosmilch ist von je her ein fester Bestandteil in der asiatischen Küche. Zahlreiche Gerichte, sowohl süß als auch salzig, werden dort mit Kokosmilch angereichert. Kokosmilch ist nicht die Flüssigkeit, die in der Frucht enthalten ist, sondern wird aus dem Fruchtfleisch hergestellt. Das weiße Fruchtfleisch der reifen Nuss wird gemahlen und anschließend ausgepresst. Durch diesen Vorgang erhält man dann die begehrte Kokosmilch, die dann nur noch abgefüllt werden muss. Kokosmilch enthält Vitamin C, B6 und die Mineralstoffe Kalium, Kalzium und Magnesium.

Course Suppe
Keyword ballaststoffarm, eiweißarm, energiearm, laktosearm
Beschwerde Kau- / Schluckbeschwerden, ungewollte Gewichtszunahme
Prep Time 20 Minuten
Cook Time 20 Minuten
Total Time 40 Minuten
Servings 4 Portionen
Calories 245 kcal
Author Udine Klawitter (Diätassistentin)

Ingredients

  • 100 g Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Stück Mango ≙ ca. 500 g
  • 2 EL Erdnussöl ≙ ca. 40 ml
  • 300 ml Hühnerbrühe
  • 500 ml Kokosmilch
  • 2 EL Erdnusscreme ≙ ca. 20 g
  • 3 EL geröstete Erdnüsse ≙ ca. 20 g
  • Ingwer, Zitronengras, Sojasauce, Pfeffer, Chilipulver, Limettensaft

Instructions

  1. Zwiebeln in grobe Streifen schneiden. Knoblauch und Ingwer fein hacken.

  2. Mango in mundgerechte Stücke schneiden.

  3. Erdnussöl im Topf erhitzen. Mit Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer, Zitronengras anschwitzen.

  4. Mit Brühe und Kokosmilch angießen.

  5. Bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen, Mango zufügen und die Erdnusscreme einrühren.

  6. 5 Minuten ziehen lassen, mit Sojasauce, Pfeffer, Chili und Limettensaft abschmecken

  7. Garnitur: Nüsse

Recipe Notes

Anstatt den gerösteten Erdnüssen können auch Kokosraspel oder Chips benutzt werden. Bei Kau- und Schluckproblemen Nüsse weggelassen und die Suppe durch ein Sieb streichen.

Entwickelt in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Prävention und Integrative Onkologie (PRIO) in der Deutschen Krebsgesellschaft unter Förderung durch die Deutsche Krebsgesellschaft.

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Recipe Rating




Shopping Basket