Lachsaufstrich

Drucken
0 von 0 Bewertungen

Lachsaufstrich

Dieser schnell gemachte Aufstrich ist durch den Lachs reich an hochwertigen Omega-3-Fettsäuren. Die Kräuter liefern wertvolle Inhaltsstoffe wie z.B. Vitamine der B-Gruppe, Vitamin C, Vitamin E, Folsäure und Carotinoide, zudem Mineralstoffe wie z.B. Kalzium, Magnesium und Eisen. In Kombination mit Ei und Frischkäse enthält er sehr viel Eiweiß in einer kleinen Portion. Bei Geschmacksveränderungen eignet er sich sehr gut als Alternative zu Süßen Aufstrichen.
Gericht Brotaufstrich / Dip, Fisch
Eigenschaften ballaststoffarm, eiweißreich, säurearm, weich
Beschwerden Geschmacksveränderungen, Kau- / Schluckbeschwerden
Arbeitszeit 10 Minuten
Koch-/Backzeit 15 Minuten
Gesamtzeit 25 Minuten
Portionen 2 Portionen

Zutaten

  • 10 g Zwiebel
  • 30 g Räucherlachs
  • ¼ gekochtes Ei ≙ ca.15 g
  • 40 g Frischkäse Doppelrahmstufe
  • Zitronensaft, Pfeffer, Petersilie, Dill, Schnittlauch, Salz

Anleitung

  • Die Zwiebel schälen und in Würfel schneiden
  • Den Räucherlachs grob zerkleinern
  • Den Räucherlachs mit den gewürfelten Zwiebeln und dem gekochten Ei zusammen mit dem Frischkäse in eine Schüssel geben und mit dem Pürierstab pürieren
  • Mit Zitronensaft, Pfeffer, gehackter Petersilie und Schnittlauch, Dill und Salz abschmecken

Tipp

Schmeckt auch in Wraps, Toast, Bagels, und auf Pfannkuchen

Nährwertangaben (pro Portion)

Portion: 48g | Kalorien: 85kcal | Kohlenhydrate: 1.3g | Eiweiß: 5.6g | Fett: 6.4g | Ballaststoffe: 0.1g
Empfohlene Menge Pankreasenzyme pro Portion: 12 800 IE

Entwickelt in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Prävention und Integrative Onkologie (PRIO) in der Deutschen Krebsgesellschaft unter Förderung durch die Deutsche Krebsgesellschaft.

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Recipe Rating




Shopping Basket