Mozzarella-Schinkenröllchen

Drucken
0 von 0 Bewertungen

Mozzarella - Schinken - Röllchen

Fenchel gehört zu den Doldengewächsen, riecht würzig und hat ein süßliches, an Lakritze erinnerndes Aroma. Er kommt ursprünglich aus dem Mittelmeergebiet. Die darin enthaltenen ätherischen Öle wirken verdauungsfördernd und krampflösend, helfen gegen Blähungen und Völlegefühl. Basilikum gehört zur Pflanzenfamilie der Lippenblütler. Sein Name stammt wahrscheinlich vom Griechischen ab und bedeutet "König" und "riechen", das auf den aromatischen Geruch dieser Pflanze zurückzuführen ist. In der italienischen Küche findet man Basilikum vor allem als Bestandteil in Pesto und in Tomatengerichten. Basilikum wirkt appetitanregend, fördert die Fettverdauung und hilft bei Magenverstimmungen. Käse und Schinken sorgen für hochwertiges Eiweiß, das in jeder Zelle des Körpers benötigt wird, um Schutzfunktionen, Transportfunktionen und Speicherfunktionen auszuüben.
Gericht Vorspeise, Zwischenmahlzeit / Snack
Eigenschaften ballaststoffarm, eiweißreich, energiearm
Beschwerden Appetitlosigkeit, Blähungen, ungewollter Gewichtsverlust
Arbeitszeit 5 Minuten
Koch-/Backzeit 20 Minuten
Gesamtzeit 25 Minuten
Portionen 8 Portionen
Autor: Udine Klawitter (Diätassistentin)

Zutaten

  • 2 rote Zwiebeln ≙ ca.120 g (Bei Blähungen weglassen oder mit Fenchel ersetzen)
  • 1 TL Fenchelpulver ≙ ca. 2 g
  • 4 EL Olivenöl ≙ ca. 80 ml
  • 3 EL Ahornsirup ≙ ca. 60 ml
  • 300 g Kirschtomaten
  • 2 Kugeln Büffelmozzarella ≙ ca. 400 g
  • 4 Scheiben Parmaschinken ≙ ca. 200 g
  • 30 g Oliven
  • 20 g Rucola
  • Salz, Pfeffer, Basilikum

Anleitung

  • Zwiebeln (oder Fenchel) in Spalten schneiden und Fenchel darüberstreuen.
  • 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten.
  • Ahornsirup und Basilikum hinzufügen und ca. 4 Minuten schmoren lassen.
  • Kirschtomaten dazugeben und weitere 6 Minuten garen lassen.
  • Mozzarella trocken tupfen, halbieren und mit Pfeffer würzen.
  • Den Käse mit Basilikumblättern und Schinken umwickeln.
  • In das Tomatengemisch Oliven geben und würzen.
  • 2 EL Olivenöl in einer zweiten Pfanne erhitzen, den umwickelten Mozzarella hineingeben und bei mittlerer Hitze ca. 1 Minuten von beiden Seiten braten.
  • Rucola unter die Schmortomaten mischen und mit dem gefüllten Mozzarella servieren.

Tipp

In der günstigeren Variante können statt Büffelmozzarella und Parmaschinken
auch Mozzarella aus Kuhmilch und gekochter Schinken verwendet werden.

Nährwertangaben (pro Portion)

Portion: 152g | Kalorien: 334kcal | Kohlenhydrate: 8g | Eiweiß: 15.9g | Fett: 27g | Ballaststoffe: 1.5g
Empfohlene Menge Pankreasenzyme pro Portion: 54 000 IE

Entwickelt in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Prävention und Integrative Onkologie (PRIO) in der Deutschen Krebsgesellschaft unter Förderung durch die Deutsche Krebsgesellschaft.

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Recipe Rating




Shopping Basket