Porridge mit Banane

Drucken
4 von 1 Bewertung

Porridge mit Banane

Dieses Rezept ist einfach und schnell zuzubereiten. Die Haferflocken sind reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Ballaststoffen (insbesondere Beta-Glucanen). Sie wirken verdauungsregulierend und können in Kombination mit Banane stuhlbindend wirken. Dieses Gericht ist säurearm und daher auch bei Mukositis gut verträglich.
Gericht Frühstück
Eigenschaften laktosefrei, säurearm, vegetarisch, weich
Beschwerden Durchfall, Mukositis
Arbeitszeit 5 Minuten
Koch-/Backzeit 10 Minuten
Gesamtzeit 15 Minuten
Portionen 1 Portion

Zutaten

  • 50 g Haferflocken
  • 200 ml Milch 3 5 % laktosefrei
  • 1 gestr. TL Mandelmus ≙ca. 5 g
  • ½ Stück Banane ≙ca. 65 g
  • Prise Salz

Anleitung

  • Milch aufkochen und die Haferflocken einrühren
  • Einmal aufkochen lassen und dann die Hitze reduzieren
  • 2-3 Minuten köcheln lassen bis eine breiige Konsistenz entsteht
  • Mit einer Prise Salz und dem Backkakao abschmecken
  • Zusammen mit der kleingeschnittenen Banane anrichten

Tipp

Statt, oder ggf. zusätzlich zum Mandelmus können Sie, Haselnuss Mus, eine Prise Vanille oder Kokosflocken verwenden.

Nährwertangaben (pro Portion)

Portion: 320g | Kalorien: 396kcal | Kohlenhydrate: 53g | Eiweiß: 15.3g | Fett: 12g | Ballaststoffe: 7.4g
Empfohlene Menge Pankreasenzyme pro Portion: 24 000 IE
Leipzig

Entwickelt in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Prävention und Integrative Onkologie (PRIO) in der Deutschen Krebsgesellschaft unter Förderung durch die Deutsche Krebsgesellschaft.

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Recipe Rating




Shopping Basket