Rote Bete Dip mit Schafskäse

0 von 0 Bewertungen
Print

Rote Bete Dip mit Schafskäse

Die Rote Bete ist ein klassisches Wintergemüse und wurde von den Römern nach Mitteleuropa gebracht. Sie kann sowohl roh als Salat oder auch gekocht als Gemüse verwendet werden. Rote Bete enthält B-Vitamine und Folsäure, außerdem ist reich an Betain, dem sogenannten Beetenrot, dieser sekundäre Pflanzenstoff ist Bestandteil einiger Stoffwechselfunktionen und kann für eine reibungslose Verdauung sorgen.

Course Brotaufstrich / Dip
Keyword ballaststoffarm, eiweißarm, energiereich
Beschwerde ungewollter Gewichtsverlust
Prep Time 10 Minuten
Cook Time 10 Minuten
Servings 8 Portionen
Calories 230 kcal
Author Udine Klawitter (Diätassistentin)

Ingredients

  • 250 g vorgegarte Rote Bete vakuumverpackt
  • 200 g Schafskäse (Feta)
  • 100 g geröstete, gesalzene Pekannüsse
  • 3 EL Olivenöl ≙ ca. 60 ml
  • Oregano Knoblauch Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Dill

Instructions

  1. Rote Bete grob zerschneiden (dabei Einweghandschuhe benutzen), den Schafskäse grob zerbröckeln.
  2. Knoblauch schälen und grob hacken. Alles mi den Nüssen, Oregano in einen hohen Rührbecher geben.
  3. Das Öl und den Zitronensaft dazugeben und mit einem Pürierstab fein pürieren
  4. Die Creme mit wenig Salz (Nüsse und Käse sind bereits sehr salzig) Pfeffer und Zitronensaft würzen.
  5. Dill abbrausen und trocken schütteln. Die Spitzen abzupfen, fein hacken und unter die Creme rühren.
  6. Nach Belieben etwas Dill zum Garnieren beiseitelegen.

Recipe Notes

Die Creme schmeckt als Brotaufstrich, zu Pellkartoffeln oder als Dipp zu Rohkost bzw. Gemüsesticks.

Entwickelt in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Prävention und Integrative Onkologie (PRIO) in der Deutschen Krebsgesellschaft unter Förderung durch die Deutsche Krebsgesellschaft.

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Shopping Basket