Tuna melt

0 von 0 Bewertungen
Print

Tuna melt

Thunfisch gehört mit Lachs, Makrele und Hering zu den Fettfischen. Fetter Meeresfisch enthält besonders viel wertvolle, langkettige Omega-3-Fettsäuren. Omega-3-Fettsäuren gehören zu den essentiellen Fetten, das bedeutet, dass wir sie mit der Nahrung zu uns nehmen müssen, da unser Körper sie nicht selbst herstellen kann. Diese Fettsäuren wirken entzündungshemmend, können den Stoffwechsel normalisieren und das Immunsystem stärken. Daher empfiehlt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung(DGE), zweimal pro Woche Fisch zu verzehren. Aufgrund der Essiggurke, die dem Gericht eine säuerliche Note verleiht, kann der Speichelfluss angeregt werden.

Course Hauptgericht, Zwischenmahlzeit / Snack
Cuisine Amerikanisch
Keyword ballaststoffarm, energiereich
Beschwerde Appetitlosigkeit, Fatigue, ungewollter Gewichtsverlust, Veränderungen des Speichelflusses
Prep Time 10 Minuten
Cook Time 10 Minuten
Total Time 20 Minuten
Calories 464 kcal
Author Udine Klawitter (Diätassistentin)

Ingredients

  • 1 Dose Thunfisch ≙ ca. 150 g in Öl
  • 1 Tomate ≙ ca. 100 g
  • 1 Frühlingszwiebel ≙ ca. 20 g
  • 6 Cornichons/Essiggurke ≙ ca. 50 g
  • 60 g geriebener Gouda 45% Fett i. Tr.
  • 2 EL Mayonnaise ≙ ca. 40 g
  • 8 Scheiben Vollkorntoast ≙ ca. 280 g
  • 20 ml Rapsöl

Instructions

  1. Thunfisch abtropfen lassen.
  2. Gemüse und Cornichons/Essiggurken fein würfeln, alles mit Käse und Mayonnaise vermengen.

  3. Gut mischen und salzen.
  4. Toast mit Füllung bestreichen, mit der 2. Scheibe Toast abdecken.
  5. Öl in Pfanne erhitzen und die Sandwichs bei kleiner Hitze pro Seite goldbraun und kross anbraten

Recipe Notes

Tipp: Kann auch im Sandwichtoaster zubereitet werden

Entwickelt in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Prävention und Integrative Onkologie (PRIO) in der Deutschen Krebsgesellschaft unter Förderung durch die Deutsche Krebsgesellschaft.

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Shopping Basket