Tomate-Mozzarella-Gnocchi auf Rahmspinat

Krebspatient:innen finden bei uns kostenlose Rezepte –
angepasst an ihre individuellen Bedürfnisse.
Bitte unterstützen Sie die Entwicklung weiterer Rezepte mit einer Spende.

Drucken
3.2 from 5 votes

Tomate - Mozzarella - Gnocchi auf Rahmspinat

Diese neue Kombination zweier italienischer Klassiker, Gnocchi mit Tomatensoße und Tomate-Mozzarella, vereint Vor- und Hauptspeise auf kreative Weise. Das Spinatbett verbindet die beiden Komponenten und bringt einen zusätzlichen Vitaminkick. Dieses Gericht ist leicht zuzubereiten und sollte doch nicht unterschätzt werden – weder geschmacklich noch was die Inhaltsstoffe angeht. Verfeinern Sie das Gericht mit italienischen Kräutern und schon kann das mediterrane Geschmackserlebnis beginnen.
Gericht Hauptgericht
Eigenschaften leicht säuerlich, vegetarisch
Beschwerden Fatigue, Geschmacksveränderungen
Arbeitszeit 20 Minuten
Koch-/Backzeit 10 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

Für die Tomatensauce:

  • 1 EL Rapsöl ca. 10g
  • 1 kleine Zwiebel ≙ ca. 40 g
  • 1 Knoblauchzehe
  • 320 g passierte Tomaten
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • Thymian, Oregano, Rosmarin, Pfeffer, Salz

Für den Spinat:

  • 400 g Blattspinat TK
  • 1 kleine Zwiebel ≙ ca. 40 g
  • 60 g Ziegenfrischkäse
  • 1 EL Rapsöl ca. 10g
  • 800 g Gnocchi
  • 100 g Mozzarella
  • 200 g Tomaten
  • 1 EL Balsamico
  • Frisches Basilikum zum Garnieren
  • Muskat, Pfeffer, Salz

Anleitung

  • Eine kleine Zwiebel schälen, fein würfeln und in einem Esslöffel Rapsöl anbraten.
  • Fein gehackten Knoblauch hinzugeben und mit passierten Tomaten und etwas Gemüsebrühe aufgießen.
  • Tomatensoße mit Oregano, Thymian, Rosmarin, Pfeffer, Salz würzen.
  • Die Gnocchi nach Packungsanweisung erhitzen.
  • Etwas Gemüsebrühe in einem Topf erhitzen und eine kleine Zwiebel darin andünsten.
  • Spinat dazugeben und köcheln lassen.
  • Ziegenfrischkäse hinzugeben und Spinat mit Muskat, Pfeffer, Salz abschmecken.
  • Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und Gnocchi darin anbraten.
  • Spinat auf einem Teller verteilen und Gnocchi darauflegen. Tomatensoße über die Gnocchi geben.
  • Mozzarella in Scheiben schneiden und den Teller damit dekorieren.
  • Gericht am Schluss mit Basilikum garnieren und servieren.
  • Tomaten in Würfel schneiden und mit Basilikum, Balsamico, Pfeffer, Salz (Alternativ: Balsamico Creme) anmachen und zu den Gnocchi servieren.

Tipp

• Für ein noch besseres Geschmackserlebnis kann der Mozzarella vor dem Servieren im Ofen bei Grillfunktion geschmolzen werden.
• Als Gemüsebett für die Gnocchi kann auch jedes andere Gemüse verwendet werden.
Ernährungswissenschaftlicher Kommentar:
Die Tomate - Mozzarella - Gnocchi auf Rahmspinat vereinen das Beste der Tomate. Die frischen Tomaten liefern viel wichtiges Vitamin C, das für die Abwehrkräfte wichtig ist. Die zur Tomatensoße verarbeiteten Tomaten verlieren beim Kochen zwar einen kleinen Teil ihres Vitamin C, dafür wird das enthaltene Carotinoid Lycopin durch das Kochen besser verfügbar. Dieser sekundäre Pflanzenstoff ist der Hauptgrund, warum Tomaten eine vor Krebs, insbesondere vor Prostatakrebs, schützende Wirkung zugesprochen wird.

Nährwertangaben (pro Portion)

Portion: 523g | Ballaststoffe: 8.2g | Kalorien: 542kcal | Fett: 16.7g | Eiweiß: 18g | Kohlenhydrate: 73.6g
Empfohlene Menge Pankreasenzyme pro Portion: 34 000 IE
Enthaltene 5-am-Tag-Portionen Gemüse pro Portion: ca. 2
Enthaltene 5-am-Tag-Portionen Obst pro Portion: 0

Entstanden in Kooperation mit dem Tumorzentrum München. 

Hat Ihnen dieses Rezept weitergeholfen? Dann unterstützen Sie die Entwicklung neuer Rezepte mit einer kleinen Spende. Abonnieren Sie unseren Newsletter und verpassen Sie keine neuen Inhalte mehr. Wenn Fragen offen geblieben sind, oder Sie sich bestimmte Rezepte wünschen, schreiben Sie uns. Und wenn Sie eine persönliche Beratung wünschen, wenden Sie sich an unsere kostenlose Fernbegleitung.

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Recipe Rating




Shopping Basket