Kernige Kürbis Muffins

Drucken
5 von 1 Bewertung

Kernige Kürbis Muffins

Der Muskatkürbis zählt zu den Moschuskürbissen und ist ein typisches Herbstgemüse. Er ist ausgesprochen vielseitig einsetzbar. Toll schmeckt er zum Beispiel in Suppen, als Püree, in Aufläufen oder süßen Muffins – wie hier. Seinen Namen verdankt er dem angenehm würzigen Duft des gelben- bis orangefarbenen Fruchtfleischs. Seine Farbe bekommt er durch einen hohen Anteil an Beta-Carotin, einem Antioxidans.
Gericht Brot / Gebäck / Kuchen, Zwischenmahlzeit / Snack
Eigenschaften ballaststoffarm, eiweißarm, energiereich
Beschwerden ungewollter Gewichtsverlust
Arbeitszeit 20 Minuten
Koch-/Backzeit 40 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde
Portionen 12 Stück
Autor: Udine Klawitter (Diätassistentin)

Zutaten

  • 100 g Kürbisfruchtfleisch z. B. Muskatkürbis
  • 150 g weiche Butter
  • 150 g Zucker
  • 2 Eier ≙ ca. 116 g
  • 1 TL abgeriebene Zitronenschale ≙ ca. 5 g
  • 1 EL Zitronensaft ≙ ca. 15ml
  • ½ TL Zimt
  • ¼ TL Nelke
  • 350 g Mehl Type, 405
  • 3 TL Backpulver ≙ ca. 12 g
  • ca. 100 ml Milch 3,5 % Fett
  • 150 g grüne Kürbiskerne

Anleitung

  • Den Backofen auf 180 ° C vorheizen
  • Kürbis raspeln
  • Butter und Zucker schaumig rühren. Eier nacheinander unterschlagen. Zitronenschale und Zitronensaft dazugeben. Kürbisraspeln, Zimt und Nelke unterrühren
  • Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch unter den Teig rühren. Die Mulden eines Muffin Blechs einölen oder je ein Papier – Backförmchen hineinsetzen
  • Teig in die Muffin Förmchen verteilen und mit Kürbiskernen bestreuen.
  • Im Backofen auf der zweiten Schiene von unten ca. 25 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen und dann aus der Form lösen.

Tipp

Etwas frisch geriebene Muskatnuss unterstreicht das Aroma, aber auch Ingwer
oder eine Prise Chili passt dazu. Gut geeignet zum Mitnehmen, als Snack für Unterwegs.

Nährwertangaben (pro Portion)

Portion: 96g | Kalorien: 338kcal | Kohlenhydrate: 35g | Eiweiß: 9g | Ballaststoffe: 1.9g
Empfohlene Menge Pankreasenzyme pro Portion: 36 000 IE

Entwickelt in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Prävention und Integrative Onkologie (PRIO) in der Deutschen Krebsgesellschaft unter Förderung durch die Deutsche Krebsgesellschaft.

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Recipe Rating




Shopping Basket