Milchreis mit Roter Grütze

Drucken
0 von 0 Bewertungen

Milchreis mit Roter Grütze

Die Rote Grütze ist ein altüberliefertes Gericht. Ihren Ursprung hat sie in Norddeutschland – oder auch in Skandinavien – das ist nicht ganz klar.Dementsprechend viele Varianten gibt es, aber generell gilt: erlaubt ist was schmeckt. Traditionell besteht sie aus Schattenmorellen, Himbeeren sowie roten und schwarzen Johannisbeeren. Jedoch kann man je nach persönlichem Geschmack zwischen verschiedenen roten Beeren wählen, wie z.B. Erdbeeren, die den Geschmack milder machen.Das Gericht ist zudem geruchsarm und kann mit der süß-sauren Note gut bei Appetitlosigkeit eingesetzt werden, da der Speichelfluss angeregt wird.
Gericht Nachspeise / Dessert, Zwischenmahlzeit / Snack
Eigenschaften ballaststoffarm, glutenfrei, vegetarisch, weich
Beschwerden Appetitlosigkeit, Geschmacksveränderungen
Koch-/Backzeit 29 Minuten
Portionen 2 Portionen

Zutaten

Für den Milchreis:

  • 125 g Milchreis
  • 300 ml Milch 3.5 %
  • 1 cm Vanilleschote
  • 150 ml Sahne
  • 2 EL Zucker
  • 1 EL Butter

Für die Rote Grütze:

  • 20 g Zucker
  • 6-8 g Maisstärke
  • 50 + 30 ml ml Apfelsaft
  • 150 g rote Früchte
  • Etwas Zitronenschale

Anleitung

Für den Milchreis:

  • Butter schmelzen und den Rundkornreis kurz in der Butter anschwitzen
  • Die Milch und den Zucker hinzugeben
  • Das Mark der Vanilleschote sowie die aufgeschlitzte Schote ebenfalls in den Topf geben
  • Alles unter vorsichtigem Rühren mit dem Holzlöffel einmal aufkochen lassen, dabei aufpassen, dass sich nichts am Topfboden ansetzt
  • Bei geringer Hitze 20-30 Minuten garen
  • Abkühlen lassen und kühl stellen

Für die Rote Grütze:

  • Den Zucker in einem Topf leicht karamellisieren, mit 50 ml Apfelsaft ablöschen und aufkochen lassen
  • Die Stärke mit 30 ml Apfelsaft verquirlen und zu dem heißen Apfelsaft hinzugeben und noch einmal aufkochen lassen
  • Die Beeren hinzugeben und vermengen (bei TK-Beeren muss die Grütze noch einmal aufgekocht werden)

Tipp

Die Beeren können sowohl frisch als auch Tiefkühlware sein. Wenn die Portion
vergrößert wird kann der Milchreis auch als Hauptmahlzeit verzehrt werden.

Nährwertangaben (pro Portion)

Portion: 350g | Kalorien: 660kcal | Kohlenhydrate: 86g | Eiweiß: 12.1g | Fett: 34g | Ballaststoffe: 2.4g
Empfohlene Menge Pankreasenzyme pro Portion: 68 000 IE
Leipzig

Entwickelt in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Prävention und Integrative Onkologie (PRIO) in der Deutschen Krebsgesellschaft unter Förderung durch die Deutsche Krebsgesellschaft.

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Recipe Rating




Shopping Basket