Kalte Gurkensuppe

Rezept drucken
2.50 from 2 votes

Kalte Gurkensuppe

Die Suppe ist mild und geruchsarm, deshalb ist sie geeignet für eine Vielzahl von Beschwerden. Die säuerliche Note regt den Speichelfluss an und damit ist sie auch appetitfördernd. Die Suppe ist im Sommer, kalt serviert, eine angenehme Erfrischung und mit Petersilie garniert hilft sie gut gegen Blähungen, (ggf. sollte bei Unverträglichkeit der Knoblauch weggelassen werden).
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit10 Min.
Arbeitszeit20 Min.
Gericht: Suppe
Keyword: ballaststoffarm, glutenfrei, püriert, vegetarisch, weich
Beschwerde: Appetitlosigkeit, Blähungen, Kau- / Schluckbeschwerden, Mukositis, Sodbrennen, Übelkeit und Erbrechen
Portionen: 2 Portionen
Kalorien: 394kcal

Zutaten

  • 1-2 Gurken ≙ca. 400g
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl ≙ca. 30 ml
  • 400 g Sahnejoghurt
  • Salz, weißer Pfeffer, eine Prise Zucker, Dill

Anleitungen

  • Die Gurken waschen, in grobe Würfel schneiden und mit Sahnejoghurt und Öl pürieren
  • Mit Zucker, Salz und weißem Pfeffer abschmecken
  • Dill waschen, hacken und über die Suppe streuen

Notizen

Je nach Geschmack kann man in Streifen geschnittenen Räucherlachs oder Fleisch über die Suppe geben. Wenn frischer Knoblauch Beschwerden verursacht, kann auch Knoblauchgranulat verwendet werden.

Nutrition

Portion: 415ml | Kalorien: 394kcal | Kohlenhydrate: 26g | Eiweiß: 6.2g | Fett: 24g | Ballaststoffe: 1.6g
Leipzig

Kartoffel-Avocado-Cremesuppe

Rezept drucken
3.50 from 4 votes

Kartoffel-Avocado-Cremesuppe

Den Zubereitungsarten der Avocado sind fast keine Grenzen gesetzt. Wir kennen Sie hierzulande eigentlich nur als Salatbeilage oder Dip, aber auch in dieser Variante ist Sie ein Genuss. Die Avocados enthaltenen Carotinoide können unsere Zellen schützen. Zudem unterstützt der hohe Anteil des antioxidativen Vitamin E den Körper im Kampf gegen freie Radikale. Laut der Verbraucherzentrale sollte man Vitamin E nicht als Nahrungsergänzung zu sich nehmen, sondern in Form von natürlichen Lebensmitteln. Suppen oder Breie auf Kartoffelbasis wirken mild und sind leicht verdaulich, daher eignet sich diese Kartoffelsuppe in der laktosefreien Variante auch für Durchfall und Sodbrennen. Bei Geschmacksveränderungen können Sie bei dieser Variante die Kartoffelsuppe beliebig mit Gewürzen (z.B. Kreuzkümmel, Kurkuma, Ingwer und Curry) abschmecken.
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Arbeitszeit40 Min.
Gericht: Suppe
Keyword: energiereich, vegetarisch, weich
Beschwerde: Durchfall, Geschmacksveränderungen, Kau- / Schluckbeschwerden, Sodbrennen
Portionen: 1 Portion
Kalorien: 330kcal

Zutaten

  • 50 g Kartoffel
  • 50 g Avocado
  • 25 g Sahne 30 % Fett
  • 15 ml Milch 3,5 % Fett
  • 10 ml Rapsöl
  • Salz, Muskat

Anleitungen

  • Kartoffel schälen, waschen und vierteln
  • in kochendem Salzwasser 25 Minuten garen
  • Avocado halbieren, den Kern entfernen, das Fruchtfleisch herauslösen und klein schneiden
  • Kartoffelstücke, Avocado, Sahne, Milch und Rapsöl zu einer gleichmäßigen Masse pürieren
  • in einem Kochtopf erhitzen und mit Salz und Muskat abschmecken

Notizen

Für die laktosefreie Variante können Sahne und Mich durch Kokosmilch ersetzt werden.

Nutrition

Portion: 150g | Kalorien: 330kcal | Kohlenhydrate: 9.1g | Eiweiß: 3g | Fett: 30.3g | Ballaststoffe: 4.2g
Münster-Logo

Rotbarschfilet auf Linsengemüse

Rezept drucken
3 from 1 vote

Rotbarschfilet auf Linsengemüse

Der Rotbarsch ist ein Tiefseefisch und wohl der bekannteste Vertreter aus der Familie der Stachelköpfe. Aufgrund seiner rötlichen, bis golden schimmernden Färbung wird er häufig auch als Goldbarsch bezeichnet. Das Fleisch des Rotbarschs ist weiß,angenehm fest und schmeckt leicht nussig. Er liefert hochwertiges, leicht verdauliches Eiweiß, Vitamin B12 und Vitamin D. Die für das Immunsystem wichtigen Spurenelemente Jod und Selen sowie die Mineralstoffe Kalium, Natrium, Magnesium und Calcium sind in nennenswerten Mengen enthalten.
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit40 Min.
Arbeitszeit50 Min.
Gericht: Fisch, Hauptgericht
Keyword: ballaststoffarm, energiearm
Beschwerde: ungewollte Gewichtszunahme
Portionen: 1 Portion
Kalorien: 308kcal
Autor: Udine Klawitter (Diätassistentin)

Zutaten

  • 100 g Rotbarsch
  • 25 g braune Linsen
  • 75 g Kartoffeln
  • 50 g Möhre
  • 50 g Lauch
  • 50 g Sellerie
  • 5 ml Rapsöl
  • Limettensaft, Curry, Pfeffer, Salz

Anleitungen

  • Fisch mit Limettensaft beträufeln und in große Stücke schneiden.
  • Linsen in Salzwasser garen. Geschälte Kartoffeln in Würfel geschnitten 10 Minuten mit garen.
  • Gemüse in feine Würfel schneiden und im Fett 3 Minuten andünsten. Würzen und mit 50 ml Gemüsebrühe auffüllen. 5 Minuten garen lassen.
  • Petersilie fein hacken und mit Linsen und restlicher Brühe zum Gemüse geben.
  • Abschmecken, vorbereiteten Fisch braten, salzen, pfeffern und auf dem Linsengemüse anrichten.

Notizen

Schmeckt mit jeder Fischart. Um die Zubereitungszeit zu verkürzen kann auf Linsengemüse aus der Dose zurückgegriffen werden.

Nutrition

Portion: 355g | Kalorien: 308kcal | Kohlenhydrate: 30g | Eiweiß: 24.5g | Fett: 8g | Ballaststoffe: 8.1g

Saltimbocca alla Romana

Rezept drucken
No ratings yet

Saltimbocca alla Romana

Dieses schnelle und schmackhafte Gericht ist einfach zuzubereiten und gelingt immer.Ursprünglich kommt Saltimbocca alla Romana aus Italien und ist ein traditionelles Gericht der römischen Küche. Übersetzt bedeutet es „Spring in den Mund“, und wurde schon im 19.Jahrhundert von Pellegrino Artusi in seinem berühmten Kochbuch beschrieben.
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit10 Min.
Arbeitszeit15 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Italienisch
Keyword: ballaststoffarm, eiweißreich, energiearm
Beschwerde: ungewollte Gewichtszunahme
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: 377kcal
Autor: Udine Klawitter (Diätassistentin)

Zutaten

  • 8 Kalbschnitzel ≙ ca. 800 g
  • 8 frische Salbeiblätter
  • 8 Scheiben Parmaschinken ≙ ca. 80 g
  • 2 EL Olivenöl ≙ ca. 40 ml
  • 20 g Butter gefroren
  • Salz, Pfeffer

Anleitungen

  • Kalbsschnitzel waschen, abtrocknen, gleichmäßig flachdrücken (vorsichtig plattieren), zuerst Salbeiblätter, dann den Schinken auf die Schnitzel legen und mit Holzspießchen feststecken.
  • Olivenöl erhitzen, Schnitzel 2 – 3 Minuten von jeder Seite braten.
  • Schnitzel aus der Pfanne nehmen und warmstellen.
  • Gefrorene Butterwürfel im Bratenfond schmelzen lassen und mit einem Pürierstab aufschäumen. Soße zu den Schnitzeln reichen.

Notizen

Dazu passen frisches Baguette oder Ofenkartoffeln.

Nutrition

Portion: 235g | Kalorien: 377kcal | Kohlenhydrate: 0g | Eiweiß: 47.8g | Fett: 21g | Ballaststoffe: 0g
Photo by Jony Ariadi on Unsplash

Wieviel brauche ich von welchen Lebensmitteln pro Tag bzw. pro Mahlzeit?

Wie groß sollen eigentlich die Portionen sein, die wir von einzelnen Lebensmittelgruppen zu uns nehmen? Wie viel ist eine Portion Gemüse oder eine Portion Brot?

Dieser Artikel ergänzt unsere Empfehlungen aus dem Beitrag “Wie kann ich mich als Krebspatient*in von haltbaren Lebensmitteln gut ernähren?” um konkrete Mengenempfehlungen. Die Empfehlungen stammen von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung.

Hinweis: Diese Angaben sollen lediglich als Orientierung dienen. Sie müssen die Mengen nicht abwiegen. Durch individuelle Faktoren (Ausmaß der körperlichen Bewegung, Alter, Geschlecht, Stoffwechsellage und möglichen Beschwerden, wie z.B. Fieber, Durchfall) kann Ihr persönlicher Bedarf von diesen Mengenangaben auch abweichen.

Versuchen Sie Ihr Körpergewicht bestmöglich stabil zu halten. Dies gibt Ihnen auch einen guten Hinweis, ob Ihre aktuelle Versorgung adäquat ist. Wenden Sie sich bei Fragen an Ihre Ärztin / Ihren Arzt oder eine qualifizierte Ernährungsfachkraft.

LebensmittelgruppeMengen pro Tag/Portion

Getreide, Getreideprodukte, Kartoffeln

Eine Portion Brot entspricht einer fingerdicken Scheibe (ca. 50 g).

Eine Portion Kartoffeln, Nudeln oder Reis entspricht so viel wie in Ihre beiden Hände passt (je nach Beilage ca. 150 – 250 g).

Täglich

  • 4-6 Scheiben (200-300 g) Brot oder
    3-5 Scheiben (150-250 g) Brot und 50-60 g Getreideflocken

Und

  • 1 Portion Kartoffeln (200-250 g) oder
    1 Portion Nudeln (gegart: 200-250 g, roh: 100 g) oder
    1 Portion Reis (gegart 150 – 180 g, roh: 50 – 60 g) oder andere gekochte Beilagen (Couscous, Quinoa, Hirse)

Bevorzugen Sie bei Verträglichkeit Vollkornvarianten. Diese sind besonders geeignet, wenn Sie ungewollt Gewicht zunehmen, da sie lange sättigen. Bei Gewichtsverlust sind wiederum Weißmehlprodukte geeigneter.

Gemüse und Salat

Eine Portion entspricht so viel, wie in beide Hände passt (ca. 125 g)

Täglich

  • Mind. 3 Portionen (400 g) Gemüse =
    300 g gegartes Gemüse und 100 g Rohkost/Salat oder
    200 g gegartes Gemüse und 200 g Rohkost/Salat

Um diese Mengen zu erreichen, planen Sie am besten zu jeder Hauptmahlzeit eine Gemüsebeilage ein.

Wählen Sie bei Verdauungsbeschwerden leicht verdauliche Sorten und verzichten Sie ggf. auf Rohkost.

Obst

Eine Portion entspricht so viel, wie in Ihre beiden Hände passt (ca. 125 g)

Täglich

  • Mind. 2 Portionen (250 g) Obst

1 Portion Obst kann auch durch Trockenobst oder Nüsse (1 Portion je 25 g) oder durch ein Glas Smoothie oder Saft ersetzt werden.

Für eine Gewichtszunahme sind besonders Trockenfrüchte, Nüsse und Smoothies empfehlenswert.
Bei Verdauungsproblemen ist sehr reifes oder gekochtes Obst am besten geeignet.

Milch und Milchprodukte, sowie Milchalternativen

Eine Portion entspricht einem vollen Glas/Becher (ca. 200-250 g)

Täglich

  • 200 – 250 g Milch und Milchprodukte und
  • 2 Scheiben (50-60 g) Käse

Wählen Sie Produkte mit einem hohen Fettgehalt, wenn Sie Gewicht zunehmen möchten. Bei stabilem Gewicht oder einer ungewollten Gewichtszunahme sind normalfette bzw. fettreduzierte Produkte empfehlenswert.

Als Milchalternative ist Sojamilch, aufgrund des hohen Eiweißgehaltes, am besten geeignet.

Fleisch, Wurst, Fisch und Eier

 

Eine Portion Fleisch entspricht Ihrem Handteller (ca. 150 g)

 

Wöchentlich

  • Bis zu 300 – 600 g Fleisch (1 Portion = ca. 150 g) und Wurst (1 Portion = ca. 30g) (Fettgehalt je nach Gewichtsziel auswählen)
  • 1 Portion (80 – 150 g) Seefisch (wie Kabeljau oder Rotbarsch)
  • 1 Portion (70 g) fettreichen Seefisch (wie Lachs, Makrele oder Hering) und
  • Ca. 3 Eier

Hinweis: Es gibt auch sehr gute pflanzliche Eiweißquellen, wie z.B. Hülsenfrüchte (1 Portion gegart = 125 g) und Nüsse (1 Portion = 25 g).

Der Eiweißbedarf ist bei einer Krebserkrankung in der Regel erhöht, wodurch für Sie auch größere Mengen empfehlenswert sein können. Lesen Sie dazu mehr in unserem Text zum Thema Eiweiß.

Öle und Fette

 

Eine Portion entspricht einem Esslöffel (ca. 10 g)

Täglich

  • 10-15 g Öl (z.B. Rapsöl, Olivenöl) und
  • 15-30 g Butter oder Margarine

Ihre Kalorienzufuhr können Sie gut über Öle und Fette beeinflussen. Setzen Sie diese gerne großzügig ein, wenn Sie ungewollt Gewicht verlieren.

Getränke

 

Eine Portion entspricht einem vollen Glas
(ca. 200-250 ml)

Täglich

  • Ca. 1,5 – 2 L Flüssigkeit

Die Auswahl von geeigneten Getränken richtet sich nach Ihrem Gewichtsziel. Wenn Sie keine Probleme damit haben Ihr Gewicht zu halten oder ungewollt zunehmen, sollten Sie energiefreie Getränke auswählen (z.B. Leitungswasser, mildes Mineralwasser, ungesüßter Tee/Kaffee, oder stark verdünnte Saftsschorlen). Bevorzugen Sie für eine Zunahme energiereiche Getränke (z.B. Säfte, Limonaden, Nährbier).

Mehr dazu in unserem Artikel “Wie trinke ich ausreichend bei Krebs?”

Erstellt am: 14. Oktober 2019
Nächste geplante Aktualisierung: 2022

Autorin: Carina Eckhardt, M.Sc. Diätologin
Recherche, Qualitätssicherung und Inhaltliche Freigabe: Nicole Erickson, M.Sc. Ernährungswissenschaftlerin, Diätassistentin
Redaktion und didaktische Überarbeitung: Sandra Neubauer, Anne Blumers

Limonade mit Melone und Minze

Rezept drucken
No ratings yet

Limonade mit Melone und Minze

Die Cantaloupe Melone, die in Deutschland auch oft als Zuckermelone bezeichnet wird, wird durch Limettensaft und Minze zu einem richtig leckeren Erfrischer!
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Arbeitszeit25 Min.
Gericht: Getränk / Saft / Smoothie, Trinken
Beschwerde: Austrocknung / Dehydratation
Kalorien:

Zutaten

  • 500 g Cantaloupe Melone Reines Fruchtfleisch ohne Kerne und Schale
  • 100 ml Limetten- oder Zitronensaft Frisch gepresst
  • Abrieb von einer Bio-Limette oder –Zitrone
  • 100 g brauner Zucker
  • 15 g Minze
  • Prise Salz

Anleitungen

  • Schneiden Sie die Melone in kleine Würfel (Alternativ können Sie sie auch raspeln)
  • Geben Sie die Melone, zusammen mit dem Abrieb der Limette, dem Limettensaft, braunem Zucker und bei Bedarf etwas Wasser in einen Topf und lassen Sie es 10 Minuten lang leicht köcheln
  • Geben Sie jetzt die Minze und eine Prise Salz dazu und lass den Sirup weitere 5 Minuten köcheln
  • Anschließend muss alles durch ein Passiertuch gegeben werden, die Melone dabei gut ausdrücken
  • Der fertige Sirup sollte kühl gelagert werden

Notizen

 Gießen Sie den Sirup mit etwas Sprudelwasser auf und geben Sie Eis dazu
Nach Belieben kann er zum Beispiel mit einem Zweig frischer Minze serviert werden

Nutrition

Portion: 50g

Limonade mit Brombeeren und Salbei

Rezept drucken
No ratings yet

Limonade mit Brombeeren und Salbei

Diese ungewöhnliche Kombi sorgt für ein wahres Geschmacksfeuerwerk!
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Arbeitszeit25 Min.
Gericht: Getränk / Saft / Smoothie, Trinken
Beschwerde: Austrocknung / Dehydratation
Kalorien: 53kcal

Zutaten

  • 500 g frische Brombeeren
  • 120 ml Limettensaft Frisch gepresst
  • Abrieb von einer Bio-Limette
  • 100 ml Orangensaft Frisch gepresst
  • 120 g Brauner Zucker
  • ½ Zimtstange
  • 6 g Salbei

Anleitungen

  • Verrühren Sie die Brombeeren, gemeinsam mit dem Limettenabrieb, dem Limetten- und Orangensaft, dem Brauen Zucker.
  • Geben Sie alles gemeinsam mit dem Zimt in einen Topf und lassen Sie es 10 Minuten lang bei geringer Hitze köcheln
  • Anschließend können auch Salbei und eine Prise Salz hinzugegeben werden
  • Bitte weitere 5 Minuten köcheln lassen
  • Geben Sie nach der Kochzeit alles durch ein Passiertuch und drücken Sie dabei die Brombeeren gut aus
  • Der fertige Sirup sollte kühl gelagert werden

Notizen

Verdünnen Sie den Sirup mit etwas Sprudelwasser und Eis
Garnieren Sie Ihr Getränk mit weiteren frischen Beeren und Salbeiblättern

Nutrition

Portion: 50ml | Kalorien: 53kcal | Kohlenhydrate: 10.6g | Eiweiß: 0.5g | Fett: 0.5g | Ballaststoffe: 1.3g

Ginger Beer

Rezept drucken
3.67 from 3 votes

Ginger Beer

Das Intensive Aroma des Ingwers ist nicht jedermanns Sache. Aber einmal geliebt, ist diese frische Limonade an Sommertagen nicht mehr wegzudenken!
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Arbeitszeit40 Min.
Gericht: Trinken
Beschwerde: Austrocknung / Dehydratation
Kalorien: 116kcal

Zutaten

  • 200 g frischer Bio Ingwer
  • 150 ml Limettensaft frisch gepresst
  • 250 g Rohrzucker
  • Zeste von einer Bio-Limette
  • eine Prise Salz

Anleitungen

  • Reiben Sie den gewaschenen Ingwer mit samt der Schale grob
  •  Geben Sie den Ingwer, zusammen mit Limettensaft, Limettenzesten, Rohrzucker, einer Prise Salz und 400 ml Wasser in einen Topf und lassen Sie es 15 Minuten lang köcheln
  • Nehmen Sie den Sirup vom Herd und lassen Sie ihn weitere 15 Minuten ziehen
  • Anschließend alles durch ein feines Sieb geben
  • Der fertige Sirup sollte kühl gelagert werden

Notizen

Verdünnen Sie den Sirup mit etwas kaltem Sprudelwasser und Eis.
Dekorieren können Sie Ihr Getränk zum Beispiel mit frischer Minze und Limettenscheiben.

Nutrition

Portion: 50ml | Kalorien: 116kcal | Kohlenhydrate: 26g | Eiweiß: 0.3g | Fett: 0.5g | Ballaststoffe: 0.4g

Griechischer-Rub

Rezept drucken
No ratings yet

Griechischer-Rub

Rubs sind trockene Marinaden. Die Herstellung ist sehr einfach - alle Zutaten miteinander verrühren und das Grillgut damit einreiben.
Rubs sollten erst wenige Minuten vor dem Grillen aufgetragen werden, damit dem Fleisch oder anderen Grillgütern kein Wasser durch das Salz entzogen wird.
Tipp: Rubs lassen sichauch gut in größeren Menge vorbereiten und längere Zeit aufbewahren.
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit5 Min.
Arbeitszeit10 Min.
Gericht: Grillen
Land & Region: Griechisch
Portionen: 2 Portionen
Kalorien:

Zutaten

  • 5 EL brauner Zucker
  • 3 EL Salz
  • 1 EL Paprikapulver
  • 1 EL Koriander (gemahlen)
  • 1 EL Majoran (getrocknet)
  • 1 EL Oregano (getrocknet)
  • 1 TL Cayennepfeffer
  • 1 TL Zwiebelpulver

Anleitungen

  • Alle Zutaten miteinander vermengen

Notizen

  • Schmeckt hervorragend zu Gyros oder Bifteki

Chili-Knoblauch-Rub

Rezept drucken
No ratings yet

Chili-Knoblauch-Rub

Rubs sind trockene Marinaden. Die Herstellung ist sehr einfach - alle Zutaten miteinander verrühren und das Grillgut damit einreiben.
Rubs sollten erst wenige Minuten vor dem Grillen aufgetragen werden, damit dem Fleisch oder anderen Grillgütern kein Wasser durch das Salz entzogen wird.
Tipp: Rubs lassen sichauch gut in größeren Menge vorbereiten und längere Zeit aufbewahren.
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit5 Min.
Gericht: Grillen
Portionen: 2 Portionen
Kalorien:

Zutaten

  • 5 EL brauner Zucker
  • 3 EL Salz
  • 1 EL Knoblauchpulver
  • 1 TL Chillipulver
  • 1/2 TL schwarzer Pfeffer
  • 1 TL Kreuzkümmel

Anleitungen

  • alle Zutaten miteinander vermengen

Notizen

  • Schmeckt besonders gut zu Schweinefilet