Selbstgemachte Rehydrationslösung / Elektrolytlösung

Rezept drucken
4.12 von 9 Bewertungen

Selbstgemachte Rehydrationslösung / Elektrolytlösung

Die Weltgesundheitsorganisation WHO empfiehlt zur bestmöglichen Rehydration bei Durchfall eine bestimme Elektrolytmenge auf einen Liter Wasser. Fertige Mischungen können Sie in der Apotheke kaufen. Zu Hause lässt sich mit folgendem Rezept eine ähnliche Mischung erreichen (Achtung: nicht für Kinder geeignet! Kinder reagieren empfindlicher auf Schwankungen in der Rezeptur)
Beschwerde: Durchfall
Kalorien:

Zutaten

  • 1 Liter Wasser
  • 1/4 TL Salz (für Natriumchlorid)
  • 2 EL Zucker oder Honig (für Glukose)
  • 1/4 TL Backpulver (für Natriumbikarbonat bzw. Natriumcitrat)
  • 1/2 Tasse Orangensaft oder 1–2 zerdrückte Bananen dazu essen (für Kalium)

Notizen

  • Die Lösung gibt dem Körper wichtige Elektrolyte zurück. Der zugesetzte Zucker erleichtert die Aufnahme des Wassers in den Körper, da Glukose immer zusammen mit Natrium aus dem Darm aufgenommen wird und das Natrium dann das Wasser mit in den Körper zieht.
  • Die früher übliche Kombination aus Cola und Salzgebäck wird nicht mehr empfohlen. Cola enthält achtmal so viel Zucker, wie von der WHO für die Rehydrationslösung empfohlen. Das ist ungünstig, denn dadurch wird Wasser im Darm gebunden und nicht in den Körper transportiert. Das verstärkt häufig den Durchfall. Zusätzlich wird das eh schon verschobene Elektrolytgleichgewicht im Körper verschärft.

Heidelbeer-Mus

Rezept drucken
3.67 von 3 Bewertungen

Heidelbeer-Mus

Getrocknete Heidelbeeren haben neben Pektin einen hohen Gerbstoffgehalt und sind somit ein altbewährtes Heilmittel gegen Durchfall.
Beschwerde: Durchfall
Kalorien:

Zutaten

  • 20 g getrocknete Heidelbeeren (ca. 3 EL)
  • 250 ml Wasser
  • 1 Gewürznelke
  • 1 Prise Zimt

Anleitungen

  • Heidelbeeren mit der Gewürznelke und einer Prise Zimt in 250 ml Wasser 10 Minuten kochen lassen.
  • Gewürznelke herausnehmen und mit einem Stabmixer pürieren.

Notizen

  • Wenn Sie das Mus noch sämiger wollen, können Sie 1-2 EL Reisflocken oder gekochten Reis einrühren.
  • Kinder sollten nicht mehr als 20 g, Erwachsene nicht mehr als 60 g getrocknete Heidelbeeren täglich verzehren.

Geschlagene Banane

Rezept drucken
3 von 1 Bewertung

Geschlagene Banane

Bananen enthalten viel Pektin, das im Darm Flüssigkeit bindet.
Beschwerde: Durchfall
Kalorien:

Zutaten

  • 1 Banane

Anleitungen

  • Bis zu 5-mal täglich eine Banane mit einer Gabel zerdrücken evtl. mit etwas Zitronensaft beträufeln und zu einem homogenen Brei schlagen.

Geriebener Apfel

Rezept drucken
2.67 von 3 Bewertungen

Geriebener Apfel

Die Schale von Äpfeln enthält den löslichen Ballaststoff Pektin. Pektin bindet im Darm Wasser und kann deshalb Durchfälle lindern.
Beschwerde: Durchfall
Kalorien:

Zutaten

  • 1 Apfel ungeschält

Anleitungen

  • Ungeschälten Apfel fein reiben, stehen lassen bis die Masse braun wird (sehr wichtig - erst dann entfaltet das Pektin seine ganze Wirkung) und langsam verzehren.

Notizen

  • Geriebene Äpfel können bis zu 5-mal täglich verzehrt werden.
  • Alternativ kann Apfelmus oder Apfelpektin (erhältlich in der Apotheke oder im Reformhaus) verwendet werden.

Reis- und Haferschleim

Rezept drucken
3.34 von 3 Bewertungen

Reis- und Haferschleim

Reis- und Haferschleim sind leicht verdaulich, gut verträglich, liefern Energie und Flüssigkeit.
Beschwerde: Durchfall
Kalorien:

Zutaten

  • 1 Liter Wasser
  • 50 g Schmelzflocken oder 60 g Reisflocken
  • 3 g Jodsalz (1 knapper TL)

Anleitungen

  • Reis oder Haferflocken in Wasser aufkochen, mit Jodsalz abschmecken, passieren und heiß verzehren.