Logo der Arbeitsgemeinschaft Prävention und Integrative Onkologie (PRIO) in der Deutschen Krebsgesellschaft

Bohnenpüree

Rezept drucken
4.38 von 8 Bewertungen

Bohnenpüree

Die deutsche Gesellschaft für Ernährung rät täglich mindestens 30 g Ballaststoffe zu sich zu nehmen. Das sind unverdauliche pflanzliche Nahrungsbestandteile, die unser Körper nicht aufnehmen kann. Mit einer Ernährungsumstellung auf eine vollwertige, ballaststoffreiche Ernährung gelingt es meist eine Verstopfung wirkungsvoll zu bekämpfen. Hülsenfrüchte wie weiße Bohnen sind nicht nur reich an Ballaststoffen, sondern auch an Proteinen und Kohlenhydraten.
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit10 Min.
Arbeitszeit20 Min.
Gericht: Beilage, Brotaufstrich / Dip, Zwischenmahlzeit / Snack
Land & Region: Italienisch
Keyword: Ballaststoffquelle, eiweißreich, energiearm
Beschwerde: ungewollte Gewichtszunahme, Verstopfung
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: 138kcal
Autor: Udine Klawitter (Diätassistentin)

Zutaten

  • 400 g weiße Bohnen aus der Dose, abgetropft
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Olivenöl ≙ ca. 20 ml
  • Knoblauch, Thymian, Salz nach Bedarf

Anleitungen

  • Olivenöl in einem Topf erhitzen. Knoblauch in Öl pressen und kurz anrösten. Bohnen mit Thymian und Gemüsebrühe hinzugeben.
  • Aufkochen und 5 Minuten köcheln lassen.

Notizen

Das Bohnenpüree schmeckt auch hervorragend kalt als Brotaufstrich.

Nutrition

Portion: 130g | Ballaststoffe: 6.8g | Kalorien: 138kcal | Fett: 6g | Eiweiß: 6.6g | Kohlenhydrate: 11g

Entwickelt in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Prävention und Integrative Onkologie (PRIO) in der Deutschen Krebsgesellschaft unter Förderung durch die Deutsche Krebsgesellschaft.

Blumenkohl-Brokkoli-Salat

Rezept drucken
3.34 von 3 Bewertungen

Blumenkohl-Brokkoli-Salat

Blumenkohl wird für unseren Markt vor allem in weiß angebaut, seltener gibt es das Gemüse in grün oder violett. Damit Blumenkohl weiß bleibt, muss er während der Reifephase vor Sonnenlicht geschützt werden. Dennoch bieten auch die grüne und violette Variante eine große Vielfalt an Nährstoffen. Wie alle Kohlsorten sind Brokkoli und Blumenkohl reich an Vitamin C und enthalten viele weitere essentielle Vitamine (A, B, E), Mineralstoffe (Kalium, Natrium, Kalzium, Magnesium, Phosphor und Eisen) und Spurenelemente (Chrom, Zink, Mangan, Kupfer und Selen), die zu einer optimalen Versorgung des Körpers mit Nährstoffen beitragen.
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Arbeitszeit30 Min.
Gericht: Salat
Land & Region: Deutsch
Keyword: eiweißarm, energiearm, glukosearm
Beschwerde: Kau- / Schluckbeschwerden, ungewollte Gewichtszunahme
Portionen: 2 Portionen
Kalorien: 227kcal

Zutaten

  • 150 g Blumenkohl
  • 150 g Brokkoli
  • 50 ml Gemüsebrühe

Für das Dressing:

  • 100 g Schmand 20 % Fett
  • 1 EL Senf, mittelscharf ≙ ca. 10 g
  • 1 TL Honig ≙ ca. 10 g
  • 1 EL Rapsöl ≙ ca. 10 g
  • Pfeffer, Salz, Schnittlauch

Anleitungen

  • Den Blumenkohl und den Brokkoli waschen und in kleine Röschen teilen.
  • Zuerst den Blumenkohl in etwas Gemüsebrühe 10 Minuten dünsten und danach den Brokkoli für weitere 5 Minuten dazugeben.
  • Während das Gemüse bei geschlossenem Deckel dünstet, das Dressing aus den genannten Zutaten herstellen.
  • Mit einer Gabel testen, ob das Gemüse gar ist. Es sollte weich gegart werden.
  • Das noch warme Gemüse mit dem Dressing vermengen und anrichten.

Nutrition

Portion: 240g | Ballaststoffe: 4.5g | Kalorien: 227kcal | Fett: 17.4g | Eiweiß: 6.2g | Kohlenhydrate: 9.1g

Entwickelt in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Prävention und Integrative Onkologie (PRIO) in der Deutschen Krebsgesellschaft unter Förderung durch die Deutsche Krebsgesellschaft.

Blitz-Nudelauflauf mit Gemüse

Rezept drucken
3.42 von 17 Bewertungen

Blitz-Nudelauflauf mit Gemüse

Dieses simple eiweißreiche Gericht ist leicht und mit einfachen Zutaten zuzubereiten, auch mit Tiefkühlgemüse. Zudem enthält Brokkoli den sekundären Pflanzenstoff Quercetin, der zu den Flavonoiden gehört, und einen positiven Effekt auf das Immunsystem haben kann.
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Arbeitszeit35 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Deutsch
Keyword: eiweißreich, energiereich, vegetarisch
Beschwerde: Appetitlosigkeit, Fatigue, ungewollter Gewichtsverlust
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: 558kcal
Autor: SchülerInnen der Schule für Diätassistenz der Gesundheitsakademie - Charité – Berlin

Zutaten

  • 250 g Gabelspaghetti
  • 300 g TK - Broccoli
  • 150 g Kirschtomaten
  • 4 Eier ≙ ca. 200 g
  • 150 ml Schlagsahne 30 % Fett
  • 100 ml Milch 3,5 % Fett
  • 200 g Gouda geraspelt
  • Salz Pfeffer, Muskat

Anleitungen

  • Gabelspaghetti in reichlich kochendem Salzwasser 7 Minuten garen, in der letzten Minute Broccoli zugeben.
  • Ein tiefes Blech oder Auflaufform (40 x 30 cm) mit Backpapier auslegen und den Ofen auf 220° C (Umluft 180° C) vorheizen.
  • Kirschtomaten waschen und halbieren.
  • Eier, Sahne, Milch mit etwas Salz, Pfeffer und Muskat verquirlen.
  • Nudelmischung abgießen, in einer Schüssel mit Eiersahne, Tomaten und 100 g geraspelten Gouda vermengen und in die Form geben.
  • Den restlichen Gouda darüber streuen und für ca.15-20 min auf der untersten Schiene backen.

Notizen

Gemüsezugabe kann nach Belieben verändert werden, durch z.B. grüne Erbsen oder gekochten Schinken. Durch die Verwendung von Vollkornnudeln kann der Ballaststoffgehalt erhöht werden.

Nutrition

Portion: 340g | Ballaststoffe: 5.1g | Kalorien: 558kcal | Fett: 30g | Eiweiß: 26.7g | Kohlenhydrate: 42g
Charite-Logo
Berlin-Logo

Entwickelt in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Prävention und Integrative Onkologie (PRIO) in der Deutschen Krebsgesellschaft unter Förderung durch die Deutsche Krebsgesellschaft.

Charite-Logo

Zitronenschichtquarkspeise mit Beeren und Trinknahrung

Rezept drucken
4.5 von 4 Bewertungen

Zitronenschichtquarkspeise mit Beeren und Trinknahrung

Diese Quarkspeise ist eiweißreich und wird durch die Trinknahrung etwas mit Energie angereichert. Sie ist leicht und schnell zubereitet. Werden die Beeren durch ein Haarsieb gestrichen und somit die Kerne entfernt, ist diese Speise auch für Patienten mit Schluckbeschwerden geeignet. Die saure Note des Zitronengeschmacks eignet sich gut bei Veränderungen des Speichelflusses. Auch bei Übelkeit ist das Gericht wegen der Kombination aus sauer, Geruchsarmut und leichter Verdaulichkeit bestens geeignet.
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit5 Min.
Arbeitszeit10 Min.
Gericht: Frühstück, Hauptgericht, Nachspeise / Dessert, Süßspeise
Land & Region: Amerikanisch, Deutsch
Keyword: ballaststoffarm, eiweißreich, glutenfrei, mit Trinknahrung / Anreicherungspulver, vegetarisch
Beschwerde: Geschmacksveränderungen, Übelkeit und Erbrechen, Veränderungen des Speichelflusses
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: 377kcal
Autor: SchülerInnen der Schule für Diätassistenz der Gesundheitsakademie - Charité – Berlin

Zutaten

  • 50 g Beerenmischung tiefgekühlt
  • 30 g Zucker
  • 100 g frische Heidelbeeren
  • 90 ml Zitronensaft
  • 500 Speisequark 40 % Fett
  • 30 g Sahne 30 % Fett
  • 200 ml Trinknahrung Joghurt Style

Anleitungen

  • Beerenmischung auftauen lassen.
  • Quark mit Zitronensaft, Zucker, Sahne und Trinknahrung verrühren.
  • Je nach Geschmack nachsüßen oder mehr Zitronensaft hinzugeben.
  • Abwechselnd Quarkspeise und Beerenmischung mit Heidelbeeren in ein Glas schichten.

Notizen

Anstelle von Beeren kann jegliche andere Obstsorte oder Obstkonserve verwendet werden.

Nutrition

Portion: 275g | Ballaststoffe: 2g | Kalorien: 377kcal | Fett: 21g | Eiweiß: 19.5g | Kohlenhydrate: 26g
Charite-Logo
Berlin-Logo

Entwickelt in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Prävention und Integrative Onkologie (PRIO) in der Deutschen Krebsgesellschaft unter Förderung durch die Deutsche Krebsgesellschaft.

Zander-Rote-Bete-Auflauf mit Polentakruste

Rezept drucken
3.5 von 2 Bewertungen

Zander-Rote-Bete-Auflauf mit Polentakruste

Rote Bete enthält viele Vitamine, reichlich Mineralstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe. Sie ist roh als Salat oder gekocht als Gemüse vielseitig einsetzbar. Das Angebot ist im Winter besonders groß, man kann sie aber das ganze Jahr aus heimischem Anbau kaufen. Zander gehört zu den fettarmen Fischen und liefert in diesem Gericht hochwertiges und leicht verdauliches Eiweiß.
Vorbereitungszeit30 Min.
Zubereitungszeit1 Std. 30 Min.
Arbeitszeit2 Stdn.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Französisch, Italienisch
Keyword: eiweißreich, energiearm
Beschwerde: ungewollte Gewichtszunahme
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: 360kcal

Zutaten

  • 600 g Rote Bete
  • 2 EL Rapsöl ≙ 20 g
  • 200 g Orange
  • 200 g Polenta
  • 1 EL Butter ≙ 12g
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 50 g Schalotten
  • 400 g Zanderfilet
  • Zitronensaft
  • Thymian
  • Nelke
  • Zimt
  • Pfeffer
  • Salz
  • Muskat

Anleitungen

  • Rote Bete schälen, würfeln und mit dem Rapsöl in der Gemüsebrühe im Dampfdrucktopf 60 Min. garen
  • Mit Thymian, Nelke, Zimt, Pfeffer und Salz würzen und in einer Auflaufform verteilen
  • Die Orange filetieren und mit der Roten Bete vermengen
  • Die Polenta mit der Butter anschwitzen und mit Gemüsebrühe aufgießen
  • Mit Muskat und Salz würzen und ca. 20 Min. quellen lassen
  • Die Schalotten in feine Ringe schneiden und kurz mit etwas Brühe anschwitzen
  • Die Zanderfilets mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen und auf die Rote Bete legen
  • Nun die Polentamasse darüber geben und mit etwas Brühe angießen
  • Mit den Schalotten garnieren
  • Im vorgeheizten Ofen 25 Min. bei 180 Grad ohne Deckel garen und überbacken

Notizen

Vorgekochte Rote Bete oder Rote Bete aus dem Glas verkürzt die Zubereitungszeit um 1 Stunde. Das Rezept kann auch mit Karotten oder Zucchini statt roter Bete zubereitet werden.

Nutrition

Portion: 360g | Ballaststoffe: 5.4g | Kalorien: 360kcal | Fett: 14g | Eiweiß: 26.6g | Kohlenhydrate: 25.2g

Entwickelt in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Prävention und Integrative Onkologie (PRIO) in der Deutschen Krebsgesellschaft unter Förderung durch die Deutsche Krebsgesellschaft.

Logo der Arbeitsgemeinschaft Prävention und Integrative Onkologie (PRIO) in der Deutschen Krebsgesellschaft

Zucchini-Involtini mit Orangenpesto und geschmolzenen Kirschtomaten

Rezept drucken
3.5 von 2 Bewertungen

Zucchini – Involtini mit Orangenpesto und geschmolzenen Kirschtomaten

Das Wort Involtini kommt aus dem italienischen und bedeutet Roulade oder Röllchen. Bei diesem Rezept handelt es sich also um Zucchini-Röllchen mit Orangenpest. Dieses einfach zuzubereitende Pesto verwandelt dieses einfache Gericht in eine wahre Geschmacksexplosion. Außerdem ist es reich an Nährstoffen und Vitaminen. Auch sekundäre Pflanzenstoffe mit hoher antioxidativer Wirkung sind zum Beispiel in den Orangen enthalten, diese Flavonoide unterstützen die körpereigene Abwehr in dem sie freie Radikale unschädlich machen.
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit40 Min.
Arbeitszeit50 Min.
Gericht: Hauptgericht, Vorspeise
Land & Region: Italienisch
Keyword: ballaststoffarm, eiweißarm, energiearm
Beschwerde: Geschmacksveränderungen, ungewollte Gewichtszunahme
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: 494kcal
Autor: Udine Klawitter (Diätassistentin)

Zutaten

Zucchini:

  • 600 g Zucchini
  • 3 EL Olivenöl ≙ ca. 60 ml
  • 250 g Kirschtomaten
  • Salz, Pfeffer

Orangenpesto:

  • 1 Orange ≙ ca. 150 g
  • 75 g Mandelblättchen, Mandelstifte
  • 50 g Parmesan 37 % Fett i.Tr. fein gerieben
  • 3 EL Olivenöl ≙ ca. 60 ml
  • Pfeffer, Knoblauch

Anleitungen

  • Ofen auf 200°C vorheizen.
  • Zucchini waschen und längs in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Auf ein Blech mit Backpapier legen mit 1 EL Öl bestreichen, salzen und ca. 30 Minuten goldbraun backen.

Orangenpesto:

  • Knoblauch grob hacken, Orange waschen, trocknen und Schale fein abreiben, Saft auspressen, Mandeln trocken in der Pfanne rösten
  • In eine Schüssel geben, Parmesan dazugeben und alles mit Öl pürieren, soviel Orangensaft einträufeln, dass das Pesto streichfähig ist, mit Salz abschmecken.
  • Zucchini abkühlen lassen. Basilikum in Streifen schneiden, Zucchinischeiben mit Pesto bestreichen. Basilikum darauf verteilen, aufrollen und feststecken.
  • Tomaten waschen, restliches Öl in der Pfanne erhitzen. Tomaten darin 3 – 4 Minuten anschwitzen, salzen und pfeffern.
  • Involtini und Tomaten mit Basilikum bestreut servieren.

Notizen

Das selbstgemachte Pesto hält sich im Kühlschrank bis zu drei Tagen und
schmeckt auch prima zu Pasta. Um die Arbeitszeit zu verkürzen können die Involtini
auch mit gekauftem Pesto aus dem Glas zubereitet werden.

Nutrition

Portion: 311g | Ballaststoffe: 5.1g | Kalorien: 494kcal | Fett: 45g | Eiweiß: 12.3g | Kohlenhydrate: 9g

Entwickelt in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Prävention und Integrative Onkologie (PRIO) in der Deutschen Krebsgesellschaft unter Förderung durch die Deutsche Krebsgesellschaft.

Leipzig

Zucchinicremesuppe mit Trinknahrung

Rezept drucken
4 von 5 Bewertungen

Zucchinicremesuppe mit Trinknahrung

Die leicht verdauliche Suppe kann sehr gut bei Mukositis, Mundtrockenheit, und Sodbrennen eingesetzt werden. Die laktosefreie Variante kann unter Hinzugabe von Haferflocken stuhlbindend wirken und bei Durchfall eingesetzt werden. Bei Verstopfung kann die Suppe angewendet werden, wenn der Ballaststoffgehalt durch Hinzugabe von Haferkleie erhöht wird. Alternativ, da flüssigkeitsreiche Lebensmittel und Speisen bei dick- und zähflüssigem Speichel gut vertragen werden, eignet sich die milchfreie Variante auch manchmal hierfür. Nährwerte pro Portion (415 ml): Nährwerte pro 100
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Arbeitszeit30 Min.
Gericht: Hauptgericht, Suppe
Land & Region: Deutsch, Italienisch
Keyword: flüssig, leichte Vollkost, mit Trinknahrung / Anreicherungspulver, püriert
Beschwerde: Bauchkrämpfe, Durchfall, Kau- / Schluckbeschwerden, Mundtrockenheit, Sodbrennen, Veränderungen des Speichelflusses, Verstopfung
Portionen: 3
Kalorien: 367kcal

Zutaten

  • 50 g Butter
  • 500 g Zucchini
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 250 ml Milch 3,5 %
  • 200 ml Trinknahrung 2 kcal/ml neutral
  • Salz, Muskat, frische Petersilie

Anleitungen

  • Zucchini waschen, in grobe Stücke schneiden und in der Butter ohne Farbe anschwitzen • Mit der Gemüsebrühe und Milch aufgießen
  • Die Zucchini köcheln lassen bis sie weich sind
  • Die Suppe fein pürieren und die Trinknahrung dazugeben
  • Mit Salz, Muskat abschmecken und mit frisch gehackter Petersilie servieren

Notizen

Nach Zugabe der Trinknahrung sollte die Suppe nicht erneut aufgekocht werden, da sonst die Trinknahrung ausflocken kann. Für eine vegane und damit auch laktosefreie Variante einfach die Butter durch Öl und die Milch durch Kokosmilch ersetzten.

Nutrition

Portion: 415ml | Ballaststoffe: 3.7g | Kalorien: 367kcal | Fett: 24g | Eiweiß: 13g | Kohlenhydrate: 23g
Leipzig

Entwickelt in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Prävention und Integrative Onkologie (PRIO) in der Deutschen Krebsgesellschaft unter Förderung durch die Deutsche Krebsgesellschaft.

Zucchinisuppe

Zuccini Suppe
Rezept drucken
3.29 von 7 Bewertungen

Zucchinisuppe

Die Zucchini stammen vom Riesenkürbis ab, botanisch gesehen sind die Früchte Beeren. Sie enthalten Vitamin C und A, ß-Carotin, Kalzium und Eisen. Von Mexiko wurden sie in die ganze Welt gebracht. In den Mittelmeerländern, vor allem in Italien, sind Zucchini ein schon lange ein beliebtes Gemüse. Obwohl Zucchini auch im mitteleuropäischen Klima gut gedeihen, sind sie in Deutschland erst seit den 70er Jahren bekannt. Da sie einen zurückhaltenden Eigengeschmack haben sind wahre Verwandlungskünstler in der mediterranen Küche. In der Kombination mit Mandelmus und saurer Sahne wird diese Suppe schön sämig und wertig im Eiweißgehalt. Die Kartoffeln sorgen für die nötige Bindung.
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Arbeitszeit30 Min.
Gericht: Suppe, Vorspeise
Land & Region: Italienisch
Keyword: energiearm, püriert, säurearm, vegetarisch
Beschwerde: Kau- / Schluckbeschwerden
Portionen: 2 Portionen
Kalorien: 194kcal

Zutaten

  • 120 g Kartoffeln mehlig
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 250 g Zucchini
  • 25 g Rucola
  • 25 g Mandelmus
  • 20 g Saure Sahne 10% Fett
  • Pfeffer, Muskat, Salz

Anleitungen

  • Kartoffeln waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden
  • Zucchini waschen und schneiden
  • Rucola waschen und schneiden
  • Die gewürfelten Kartoffeln mit 100 ml Gemüsebrühe in einem Topf ca. 10
  • Minuten andünsten
  • Zucchini und Rucola dazugeben und mit der restlichen Gemüsebrühe aufgießen
  • Mandelmus einrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken
  • alles pürieren und durch ein Haarsieb streichen
  • Mit saurer Sahne verfeinern

Notizen

Um den Energiegehalt zu erhöhen ersetzen Sie die saure Sahne durch Schlagsahne
oder neutrale Trinknahrung.

Nutrition

Portion: 320ml | Ballaststoffe: 4.2g | Kalorien: 194kcal | Fett: 10g | Eiweiß: 7.4g | Kohlenhydrate: 14g

Entwickelt in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Prävention und Integrative Onkologie (PRIO) in der Deutschen Krebsgesellschaft unter Förderung durch die Deutsche Krebsgesellschaft.

Mainz-Logo

Blaubeer-Muffins mit Eiweißpulver

Rezept drucken
3.34 von 3 Bewertungen

Blaubeer-Muffins mit Eiweißpulver

Blaubeeren, oder auch Heidelbeeren genannt, sind besonders für ihren hohen Gehalt an Vitaminen, Ballaststoffen und Anthozyanen bekannt. Anthozyane sind sekundäre Pflanzenstoffe, die freie Radikale abfangen und somit antioxidativ und entzündungshemmend wirken können. Sie sind auch für die kräftige blaue Farbe der Beeren verantwortlich. Diese Muffins sind geruchsarm und leicht verdaulich - daher für Übelkeit und Erbrechen gut geeignet. Sie können an Tageszeiten, an denen es Ihnen gut geht, vorbereitet und auf Vorrat eingefroren werden. Bei Bedarf, können sie
einzeln entnommen, als kleine Zwischenmahlzeit gegessen oder auch mitgenommen werden.
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Arbeitszeit35 Min.
Gericht: Brot / Gebäck / Kuchen, Nachspeise / Dessert, Zwischenmahlzeit / Snack
Land & Region: Amerikanisch, Deutsch
Keyword: energiereich, mit Trinknahrung / Anreicherungspulver, vegetarisch
Beschwerde: Appetitlosigkeit, Fatigue, Übelkeit und Erbrechen, ungewollter Gewichtsverlust
Portionen: 12 Stück
Kalorien: 236kcal

Zutaten

  • 200 g Mehl
  • 2 1/2 TL Backpulver ≙ ca. 20 g
  • 1/2 TL Natron ≙ ca. 3 g
  • 50 g Proteinpulver
  • 1 Ei ≙ ca. 58 g
  • 125 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker ≙ ca. 10 g
  • 80 ml Rapsöl
  • 300 g Buttermilch
  • 100 g Blaubeeren (Heidelbeeren) frisch oder tiefgekühlt

Anleitungen

  • Mehl mit Backpulver und Natron mischen und in eine Schüssel sieben.
  • Eiweißpulver zugeben und vermischen.
  • In einer weiteren Schüssel das Ei mit Zucker, Vanillinzucker, Öl und Buttermilch gut verrühren.
  • Mehlmischung zugeben und so lange mit einem Kochlöffel verrühren, bis die trockenen Zutaten feucht sind.
  • Blaubeeren unterheben.
  • Muffin-Blech mit Papierförmchen auslegen. Teig in die Förmchen füllen (Vertiefungen ca. 2/3 mit Teig befüllen).
  • Auf der mittleren Schiene im Backofen bei 180° ca. 20 Minuten backen.
  • Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Notizen

Die Muffins können mit Schokoladenflocken und nach Belieben noch mit gesiebtem Kakaopulver verfeinert werden. Für Zitronenmuffins den Teig mit dem Saft und dem Abrieb einer Zitrone zubereiten.

Nutrition

Portion: 78g | Ballaststoffe: 1.2g | Kalorien: 236kcal | Fett: 10.1g | Eiweiß: 7.5g | Kohlenhydrate: 28g
Mainz-Logo

Entwickelt in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Prävention und Integrative Onkologie (PRIO) in der Deutschen Krebsgesellschaft unter Förderung durch die Deutsche Krebsgesellschaft.

Mainz-Logo

Biskuitrolle mit Himbeercreme und Eiweißpulver

Rezept drucken
3 von 1 Bewertung

Biskuitrolle mit Himbeercreme und Eiweißpulver

Himbeeren gehören nicht zu den echten Beeren, sondern werden als beerenähnlich-zusammengesetzte Früchte bezeichnet. Die Erntezeit in Deutschland beginnt im Juni-
Juli, als Tiefkühlprodukt sind sie jedoch das ganze Jahr über erhältlich. Himbeeren
zeichnen sich besonders durch ihren hohen Gehalt an Vitamin C und E aus und eignen
sich für den frischen und den verarbeiteten Verzehr. Kühl serviert empfiehlt sich dieses
Gericht auch bei Mundtrockenheit.
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit12 Min.
Ruhezeit2 Stdn.
Arbeitszeit2 Stdn. 27 Min.
Gericht: Brot / Gebäck / Kuchen, Nachspeise / Dessert, Zwischenmahlzeit / Snack
Land & Region: Deutsch
Keyword: eiweißreich, mit Trinknahrung / Anreicherungspulver
Beschwerde: Appetitlosigkeit, Mundtrockenheit, ungewollter Gewichtsverlust, Veränderungen des Speichelflusses
Portionen: 16 Portionen
Kalorien: 257kcal

Zutaten

Teig:

  • 4 Eier, getrennt ≙ca. 232 g
  • 4 EL warmes Wasser ≙ ca. 60 ml
  • 125 g Zucker
  • 75 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 1 Msp. Backpulver
  • 30 g Eiweisspulver

Himbeermark:

  • 350 g Himbeeren tiefgekühlt (oder 200 g fertiges Himbeermark)

Füllung:

  • 11-12 ≙ ca. 33-36 g Blatt Gelatine
  • 150 g Zucker
  • 200 g Magerquark
  • 500 g Schlagsahne
  • 1 Pck. ≙ ca. 8 g Vanillinzucker
  • 200 g Himbeeren frisch oder TK

Anleitungen

Zubereitung Teig:

  • Eigelb und warmes Wasser dickschaumig schlagen. Nach und nach den Zucker dazugeben; so lange weiter schlagen, bis eine dicke, cremige Masse entstanden ist.
  • Eiweiß zu steifem Schnee schlagen, den Eischnee auf die Eigelbmasse geben.
  • Mehl, Speisestärke und Backpulver vermischen, über den Eischnee sieben und alles vorsichtig mit einem Schneebesen oder Teigschaber unterheben.
  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen, die Masse darauf geben und ca. 2 cm dick glattstreichen.
  • 10-12 Min. bei ca. 170°C Ober-Unterhitze (mittlere Schiene) hellgelb backen.
  • Biskuitrolle direkt nach dem Backen auf ein leicht feuchtes Geschirrtuch stürzen, Backpapier vorsichtig abziehen und mit dem Geschirrtuch aufrollen.
  • Vollständig auskühlen lassen.

Zubereitung Himbeermark:

  • Für das Himbeermark 350 g Himbeeren aufkochen und durch ein Sieb streichen, Zucker zugeben und abkühlen lassen.

Zubereitung Füllung:

  • Für die Füllung Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und in dem noch warmen Himbeermark auflösen. Fruchtmasse im Kühlschrank etwas fest werden lassen.
  • Sahne mit Vanillinzucker steif schlagen und unter den Quark heben.
  • Sahnequark zu der Fruchtmasse geben und im Kühlschrank etwas fest werden lassen, so dass sie sich gut verstreichen lässt.
  • Die gebackene Biskuitrolle wieder entrollen, die Füllung auf die Teigplatte geben und mit einem Tortenheber gleichmäßig verteilen.
  • Aufgetaute oder frische ganze Himbeeren auf die Creme geben.
  • Biskuit von einer Längsseite mit Hilfe des Tuchs zu einer Rolle aufrollen.
  • Fertige Biskuitrolle ca. 2 Std. kaltstellen.
  • Nach Belieben vor dem Servieren mit etwas Puderzucker bestreuen.

Notizen

Das Himbeermark kann auch schon einen Tag vorher zubereitet werden, dann
entfällt die Abkühlzeit.

Nutrition

Portion: 117g | Ballaststoffe: 1.8g | Kalorien: 257kcal | Fett: 11.5g | Eiweiß: 10.4g | Kohlenhydrate: 26g
Mainz-Logo

Entwickelt in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Prävention und Integrative Onkologie (PRIO) in der Deutschen Krebsgesellschaft unter Förderung durch die Deutsche Krebsgesellschaft.