Griechischer Joghurt mit Walnüssen und Honig

Rezept drucken
3.7 from 10 votes

Griechischer Joghurt mit Walnüssen und Honig

Traditionell wird der Joghurt in Griechenland mit Früchten, Nüssen und Honig serviert. Er zeichnet sich vor allem durch seine besonders cremige Konsistenz aus. Das spezielle Herstellungsverfahren des Joghurts dauert länger und es wird viermal mehr Milch zur Herstellung benötigt. Außerdem ist der Wasserverlust höher als beim normalen Joghurt: das macht ihn eiweißreicher. Griechischer Joghurt ist zudem kohlenhydratärmer, aber fettreicher als normaler Joghurt.
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit5 Min.
Arbeitszeit10 Min.
Gericht: Frühstück, Nachspeise / Dessert, Zwischenmahlzeit / Snack
Keyword: energiereich, vegetarisch
Beschwerde: Appetitlosigkeit, ungewollter Gewichtsverlust, Völlegefühl
Portionen: 1 Portion
Kalorien: 756kcal
Autor: Diätassistenten des CCC München LMU

Zutaten

  • 100 g Joghurt 10 % Fett
  • 100 g Sahne
  • 40 g Walnüsse ggf. fein gerieben, falls kauen oder schlucken schwierig ist
  • 1 EL Honig

Anleitungen

  • Walnüsse in kleinere Stücke brechen oder hacken.
  • Joghurt in eine Schale geben und mit der Sahne vermischen.
  • Eine dünne Schicht flüssigen Honig darüber verteilen und die Nüsse darüber streuen.

Notizen

Probieren Sie frische Früchte der Saison dazu. Falls sie Walnüsse nicht mögen, dann probieren sie es mit anderen Nüssen, wie z.B. Haselnüssen oder Mandeln.

Nutrition

Portion: 260g | Ballaststoffe: 2g | Kalorien: 756kcal | Fett: 70g | Eiweiß: 11.9g | Kohlenhydrate: 21g

Entwickelt in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Prävention und Integrative Onkologie (PRIO) in der Deutschen Krebsgesellschaft unter Förderung durch die Deutsche Krebsgesellschaft.

Fisch Saltimbocca

Rezept drucken
3.43 from 7 votes

Fisch-Auflauf

Seefisch enthält hochwertiges Eiweiß, sowie viele weitere wertvolle Inhaltsstoffe, wie Iod und Vitamin D. Gerade während einer Krebserkrankung und der Therapie ist es wichtig ausreichend Eiweiß aufzunehmen, um dem Abbau von Muskelmasse entgegenzuwirken und den Körper vielfältig zu unterstützen.
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit1 Std.
Arbeitszeit1 Std. 15 Min.
Gericht: Hauptgericht
Keyword: ballaststoffarm, eiweißreich, energiearm
Beschwerde: ungewollte Gewichtszunahme
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: 203kcal

Zutaten

  • 40 g Zwiebeln
  • 50 g Gewürzgurken aus dem Glas
  • 50 g Schinken gekocht
  • 1 EL Rapsöl
  • 320 g Fischfilets z.B. Seelachs
  • 5 g Tomatenmark
  • 350 ml Gemüsebrühe
  • 150 ml Milch 1,5 % Fett
  • 2 EL Stärke (ca. 20 g)
  • 40 g Schmand 24 % Fett
  • 40 g Gouda 40 % Fett i. Tr.
  • Dill, Pfeffer, Salz

Anleitungen

  • Zwiebeln, Gewürzgurken und Schinken fein würfeln.
  • Rapsöl in einer Pfanne erhitzen, Schinken darin garen.
  • Dann Zwiebeln dazugeben, kurz mitdünsten und Gurken hinzufügen.
  • Alles abkühlen lassen.
  • Fischfilets waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Auf einer Hälfte mit Tomatenmark bestreichen und etwa 1 EL der Schinken-Gemüse-Mischung darauf geben.
  • Die Filets zusammenklappen, mit Holzspießen feststecken und in eine mit Öl gefettete, backofenfeste Form geben.
  • Gemüsebrühe und Milch miteinander verrühren, aufkochen und mit Stärke abbinden.
  • Danach Schmand einrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und über den Fisch geben.
  • Den Gouda reiben und zusammen mit der restlichen Mischung von oben über den Fisch streuen.
  • Im Herd bei 180 Grad ca. 45 Min. garen.
  • Mit gehacktem Dill garnieren.

Notizen

Knochenfische wie Seeteufel oder Wolfsbarsch sind meistens nahezu grätenfrei. Bei Magen- und Darmbeschwerden wird in der Regel gedünsteter oder gedämpfter Fisch besser vertragen.

Nutrition

Portion: 920g | Ballaststoffe: 1.2g | Kalorien: 203kcal | Fett: 9g | Eiweiß: 22g | Kohlenhydrate: 7g

Entwickelt in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Prävention und Integrative Onkologie (PRIO) in der Deutschen Krebsgesellschaft unter Förderung durch die Deutsche Krebsgesellschaft.

Logo der Arbeitsgemeinschaft Prävention und Integrative Onkologie (PRIO) in der Deutschen Krebsgesellschaft

Fenchel-Kraut-Salat

Rezept drucken
No ratings yet

Fenchel-Kraut-Salat

Eine ausgewogene Ernährung mit genügend Ballaststoffen kann helfen Verstopfung vorzubeugen. Ein altbewährtes Hausmittel ist Sauerkrautsaft. Er enthält Milchsäurebakterien, die den Darm in seiner Funktion unterstützen. In Kombination mit Fenchel, der nicht nur bei Kindern gegen Blähungen hilft, ist dieses Gericht eine natürliche Möglichkeit Verstopfung zu bekämpfen.
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit (mit Ruhezeit):40 Min.
Arbeitszeit55 Min.
Gericht: Salat
Keyword: eiweißarm, energiearm
Beschwerde: ungewollte Gewichtszunahme, Verstopfung
Portionen: 6 Portionen
Kalorien: 188kcal
Autor: Undine Klawitter (Diätassistentin)

Zutaten

  • 2 Fenchelknollen (≙ ca. 500 g)
  • 600 g Spitzkohl
  • Salz, Pfeffer
  • 1 TL brauner Zucker
  • 5-6 EL Apfelessig
  • 2 EL Sonnenblumenkerne (≙ ca. 20 g)
  • 2 Orangen (≙ ca. 300 g)
  • 1 TL Senf
  • 4 EL Olivenöl (ca. 60 ml)

Anleitungen

  • Geputzten Fenchel hobeln. Spitzkohl in 1 cm breite Streifen schneiden.
  • Beides in einer Schüssel mit Salz, Pfeffer, Zucker und Essig gründlich kneten, zugedeckt ca. 30 Minuten ziehen lassen.
  • Sonnenblumenkerne anrösten und abkühlen lassen.
  • Orangen filetieren, Saft auffangen und mit Senf und Öl vermengen.
  • Mariniertes Gemüse etwas abtropfen und mit der Orangenvinaigrette mischen.
  • Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Orangenfilets unterheben und mit den Sonnenblumenkernen bestreut servieren.

Notizen

Das Kraut kann gerne 1 Tag vorher angesetzt werden. Schmeckt zu Fleisch und Fisch.

Nutrition

Portion: 263g | Ballaststoffe: 8.5g | Kalorien: 188kcal | Fett: 11g | Eiweiß: 4.8g | Kohlenhydrate: 13g

Entwickelt in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Prävention und Integrative Onkologie (PRIO) in der Deutschen Krebsgesellschaft unter Förderung durch die Deutsche Krebsgesellschaft.

Erdbeer-Bananen-Cashew-Smoothie

Rezept drucken
3.7 from 10 votes

Erdbeer-Bananen-Cashew-Smoothie

Fruchtdrinks sind der ideale Snack für Zwischendurch - erfrischend und vollgepackt mit Vitaminen. Beerenobst ist reich an Vitamin C, das als Antioxidans an vielen Stoffwechselprozessen mitwirkt. Die Banane dickt diesen Smoothie an, verleiht ihm die cremige Konsistenz, und enthält zudem viel Kalium.
Vorbereitungszeit2 Min.
Zubereitungszeit7 Min.
Arbeitszeit9 Min.
Gericht: Getränk / Saft / Smoothie, Zwischenmahlzeit / Snack
Keyword: eiweißreich, energiereich, püriert
Beschwerde: Appetitlosigkeit, Kau- / Schluckbeschwerden, ungewollter Gewichtsverlust, Völlegefühl
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: 186kcal
Autor: Diätassistenten des CCC München LMU

Zutaten

  • 400 ml Milch 3,5% Fett
  • 50 g Cashew-Nüsse ungesalzen
  • 250 g Erdbeeren tiefgefroren oder frisch
  • 1 reife Banane (≙​ ca. 100 g)
  • Zucker bei Bedarf

Anleitungen

  • Milch gemeinsam mit den Cashew-Nüssen in den Mixer geben und für mindestens 5 Minuten mixen.
  • Erdbeeren und Banane dazugeben und nochmals mixen, bis der Smoothie samtig wird.
  • Evtl. mit Zucker abschmecken.

Notizen

Weichen Sie die Cashewnüsse vor der Zubereitung 10 Minuten in der Milch ein, dann werden sie weich und lassen sich besser mixen. Mit Vanille-, Mandel- oder Kokosnussmilch zubereitet schmeckt dieser Smoothie fast wie Eiscreme.

Nutrition

Portion: 200g | Ballaststoffe: 2.1g | Kalorien: 186kcal | Fett: 10g | Eiweiß: 6.8g | Kohlenhydrate: 16g

Entwickelt in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Prävention und Integrative Onkologie (PRIO) in der Deutschen Krebsgesellschaft unter Förderung durch die Deutsche Krebsgesellschaft.

Fruchtiges Bircher-Müsli

Rezept drucken
3.25 from 4 votes

Fruchtiges Bircher-Müsli

Das Original Bircher-Müsli wurde ursprünglich von Maximilian Bircher-Benner, einem Arzt aus der Schweiz, für seine Patienten als gesundes Rohkostfrühstück entwickelt. Mittlerweile ist das Müsli zu einem richtigen Trend-Frühstück mit unzähligen verschiedenen Varianten geworden. Alle Varianten enthalten Getreideflocken, Trockenfrüchte und Nüsse. Durch das Trockenobst wird das Müsli zu einer guten Hilfe bei Verstopfung, die darin enthaltenen Nüsse spenden zusätzlich wertvolle ungesättigte Fettsäuren.
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit (inkl. Quellzeit)25 Min.
Arbeitszeit35 Min.
Gericht: Frühstück, Zwischenmahlzeit / Snack
Keyword: eiweißreich, energiearm, vegetarisch
Beschwerde: ungewollte Gewichtszunahme, Verstopfung
Portionen: 1 Portion
Kalorien: 406kcal

Zutaten

  • 30 g Haferflocken kernig
  • 10 g Sultaninen
  • 50 ml Apfelsaft
  • 10 g Haselnusskerne (ca. 10 Stück) ganz oder schon gehackt
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Apfel (≙ ca. 100 g)
  • 30 g helle Weintrauben
  • 30 g Himbeeren
  • 150 g Joghurt 1,5 % Fett

Anleitungen

  • Haferflocken, Sultaninen und Apfelsaft in einer Schüssel mischen und ca. 20 Minuten quellen lassen.
  • Die Haselnusskerne mit einem Messer grob hacken. Zitrone auspressen.
  • Apfel waschen, trockenreiben putzen und anschließend mit einer Reibe raspeln
  • Die Apfelraspel sofort mit dem Zitronensaft mischen. Weintrauben waschen, putzen und der Länge nach halbieren. Himbeeren ebenfalls waschen.
  • Vorbereitete Früchte und Nüsse mit dem Joghurt verrühren. Die Mischung unter die eingeweichten Haferflocken heben. In ein Schälchen geben und nach Belieben mit weiteren Früchten verzieren.

Notizen

Kann auch schon am Abend vorher vorbereitet werden, am Morgen müssen dann nur noch die Weintrauben und die Himbeeren untergehoben werden.

Nutrition

Portion: 430g | Ballaststoffe: 8.2g | Kalorien: 406kcal | Fett: 11g | Eiweiß: 12.1g | Kohlenhydrate: 58g

Entwickelt in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Prävention und Integrative Onkologie (PRIO) in der Deutschen Krebsgesellschaft unter Förderung durch die Deutsche Krebsgesellschaft.

Apfelpfannkuchen

Rezept drucken
3.5 from 12 votes

Apfelpfannkuchen

Durch eine Tumortherapie erhöht sich der Eiweißbedarf, zudem kann es zu einer Abneigung gegen Fleisch kommen. In diesem Fall können Eier neben Milchprodukten und Hülsenfrüchten ein wichtiger Lieferant von Eiweiß sein. Dieses Gericht hat einen hohen Eiweißgehalt und liefert zudem B-Vitamine, Vitamin D, sowie Eisen und Zink.
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Arbeitszeit30 Min.
Gericht: Frühstück, Hauptgericht, Süßspeise
Keyword: eiweißreich, vegetarisch
Beschwerde: Durchfall, Geschmacksveränderungen
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: 331kcal

Zutaten

  • 300 g Apfelmus
  • 200 g Weizenmehl Type 1050
  • 250 ml Milch 3,5 % Fett
  • 1 Ei
  • 4 Eiklar
  • 1 EL Rapsöl
  • 200 g Beerenmischung tiefgekühlt
  • Salz

Anleitungen

  • Das Mehl mit dem Ei, Milch, Apfelmus und Salz mischen.
  • Eiklar in einer zweiten Schüssel zu Schnee schlagen und unter die Masse heben.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen und darin Pfannkuchen ausbacken.
  • Beeren erhitzen und mit den Pfannenkuchen servieren.

Notizen

Apfelmus enthält Pektin, das den Stuhl eindickt, daher ist dieses Gericht auch bei Durchfällen geeignet. Die Beeren können nach Geschmack durch jede beliebige Obstsorte ersetzt werden.

Nutrition

Portion: 284g | Ballaststoffe: 3.5g | Kalorien: 331kcal | Fett: 7g | Eiweiß: 12.8g | Kohlenhydrate: 51g

Entwickelt in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Prävention und Integrative Onkologie (PRIO) in der Deutschen Krebsgesellschaft unter Förderung durch die Deutsche Krebsgesellschaft.

Apfel-Zimt-Energiekugeln mit Pflaume

Rezept drucken
3.67 from 6 votes

Apfel-Zimt-Energiekugeln mit Pflaume

Die beste Art, Verstopfung zu behandeln, ist eine ausgeglichene Ernährung mit ballaststoffreichen Lebensmitteln, ausreichendem Trinken und regelmäßiger Bewegung. Getrocknete Pflaumen sind ein altbewährtes Hausmittel, da sie einen hohen Ballaststoffanteil haben, genau wie Leinsamen, der zusätzlich wichtige Omega-3-Fettsäuren enthält. Damit kann der Stuhl weicher gemacht, und die Verdauung gefördert werden.
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Arbeitszeit30 Min.
Gericht: Nachspeise / Dessert, Zwischenmahlzeit / Snack
Keyword: ballaststoffreich, eiweißarm, energiereich, säurearm, vegetarisch
Beschwerde: Appetitlosigkeit, ungewollter Gewichtsverlust, Verstopfung, Völlegefühl
Portionen: 12 Kugeln
Kalorien: 87kcal
Autor: Diätassistenten des CCC München LMU

Zutaten

  • 170 g getrocknete Pflaumen
  • 100 g getrocknete Soft-Apfelringe
  • 50 g Haferflocken zart
  • 10 g Leinsamen
  • 20 g Honig
  • 10 g Mohn
  • 1 TL Zimt

Anleitungen

  • Alle Zutaten in einen Mixer geben.
  • Masse so lange mischen, bis eine dicke Paste entsteht.
  • Anschließend je ca. 1 EL der Paste zu einer Kugel formen.

Notizen

Mit Haselnusskrokant statt Mohn schmecken die Kugeln auch sehr gut.

Nutrition

Portion: 30g | Ballaststoffe: 4.2g | Kalorien: 87kcal | Fett: 1g | Eiweiß: 1.4g | Kohlenhydrate: 15g

Entwickelt in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Prävention und Integrative Onkologie (PRIO) in der Deutschen Krebsgesellschaft unter Förderung durch die Deutsche Krebsgesellschaft.

Apfel-Zimt-Energiekugeln mit Datteln

Rezept drucken
4.17 from 6 votes

Apfel-Zimt-Energiekugeln mit Datteln

Klappt's nicht so richtig mit der Verdauung, werden in der Regel Trockenpflaumen empfohlen, denn die getrockneten Früchte stecken voller Ballaststoffe. Das gilt aber auch für Datteln und Apfelringe. Ballaststoffe wirken gegen Verstopfung. Ursprünglich stammt die Idee Früchte durch Trocknen zu konservieren aus dem Nahen Osten. In diesen Ländern werden Früchte schon seit Jahrhunderten getrocknet. Sie verlieren dabei bis zu 80 Prozent ihrer Flüssigkeit. Die übrigen Inhaltsstoffe werden konzentriert und sie schmecken ausgeprägt süß und fruchtig.
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Arbeitszeit30 Min.
Gericht: Nachspeise / Dessert, Zwischenmahlzeit / Snack
Keyword: ballaststoffreich, eiweißarm, energiereich, säurearm, vegetarisch
Beschwerde: Appetitlosigkeit, ungewollter Gewichtsverlust, Verstopfung, Völlegefühl
Portionen: 12 Kugeln
Kalorien: 95kcal

Zutaten

  • 170 g Datteln getrocknet und entsteint
  • 100 g Soft-Apfelringe getrocknet
  • 50 g Haferflocken zart
  • 10 g Leinsamen geschrotet
  • 20 g Honig
  • 10 g Haselnüsse
  • 1 TL Zimt

Anleitungen

  • Alle Zutaten in einen Mixer geben.
  • Masse so lange mischen, bis eine dicke Paste entsteht.
  • Anschließend je ca. 1 EL der Paste zu einer Kugel formen.

Notizen

Die Kugeln halten gut verpackt im Kühlschrank mehrere Tage – Es lohnt sich daher das doppelte Rezept zu machen.

Nutrition

Portion: 30g | Ballaststoffe: 2.8g | Kalorien: 95kcal | Fett: 1g | Eiweiß: 1.3g | Kohlenhydrate: 18g

Entwickelt in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Prävention und Integrative Onkologie (PRIO) in der Deutschen Krebsgesellschaft unter Förderung durch die Deutsche Krebsgesellschaft.

Apfel-Möhren-Smoothie

Rezept drucken
3.39 from 13 votes

Apfel-Möhren-Smoothie

Dieser Smoothie ist im Handumdrehen zubereitet und eignet sich hervorragend auch als kleine Zwischenmahlzeit zum Mitnehmen. Die Kombination aus Apfel, Banane, Karotte und Orange macht ihn zu einer Vitaminbombe, außerdem enthält er Carotinoide, die im Pflanzenreich als gelb-rote Farbstoffe z. B. in Möhren, Tomaten und Kürbissen auffallen. Carotinoide können verhindern, dass aggressive Sauerstoffverbindungen die Erbsubstanz und die Gefäßwände angreifen. Aus zerkleinertem Gemüse mit etwas Fett können sie am besten von unserem Körper aufgenommen werden.
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit5 Min.
Arbeitszeit15 Min.
Gericht: Getränk / Saft / Smoothie
Keyword: dickflüssig, eiweißarm, energiereich, glutenfrei, laktosefrei, vegetarisch
Beschwerde: Appetitlosigkeit, ungewollter Gewichtsverlust, Völlegefühl
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: 153kcal

Zutaten

  • 2 Möhren (≙ ca. 160 g)
  • 1 Apfel (≙ ca. 100 g)
  • 1 reife Banane (≙ ca. 120 g)
  • 300 ml Möhrensaft
  • 200 ml Orangensaft
  • 2 EL flüssiger Honig
  • 1 EL Olivenöl

Anleitungen

  • Möhren schälen und klein schneiden.
  • Apfel waschen, vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden.
  • Banane schälen und klein schneiden.
  • Möhrenstücke, Apfelstücke, Bananenstücke, Möhrensaft, Honig und Öl in einen Mixer geben und cremig pürieren.
  • Orangensaft untermischen. Ergibt 4 Gläser.

Notizen

Lässt sich hervorragend einfrieren und bei Bedarf als Eis lutschen.

Nutrition

Portion: 220g | Ballaststoffe: 2.7g | Kalorien: 153kcal | Fett: 3g | Eiweiß: 1.6g | Kohlenhydrate: 28g

Entwickelt in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Prävention und Integrative Onkologie (PRIO) in der Deutschen Krebsgesellschaft unter Förderung durch die Deutsche Krebsgesellschaft.

Apfel-Joghurt-Müsli

Rezept drucken
3.29 from 7 votes

Apfel-Joghurt-Müsli

Hafer war lange Zeit ein unterschätztes Getreide. Die Flocken sind reich an löslichen Ballaststoffen, leicht bekömmlich und wirken beruhigend auf den Magen-Darm-Trakt. Geschlagene Banane und geriebener Apfel sind altbewährte Hausmittel gegen Durchfall. Die darin enthaltenen Pektine quellen im Darm auf und binden so überschüssiges Wasser.
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit5 Min.
Arbeitszeit10 Min.
Gericht: Frühstück, Zwischenmahlzeit / Snack
Keyword: eiweißreich, energiearm, vegetarisch
Beschwerde: Durchfall, ungewollte Gewichtszunahme
Portionen: 1 Portion
Kalorien: 472kcal

Zutaten

  • 100 g Naturjoghurt 1,5 % Fett
  • 50 g Quark 20 % Fett
  • 150 g Apfel
  • 60 g Banane
  • 30 g Haferflocken
  • 10 g Walnüsse
  • 10 g Honig
  • Zimt, Vanille

Anleitungen

  • Joghurt mit Quark und Haferflocken vermischen.
  • Apfel waschen und in die Masse reiben.
  • Banane mit einer Gabel zerdrücken und ebenfalls hinzugeben.
  • Zutaten gut miteinander vermischen, mit Honig, Zimt und Vanille abschmecken.
  • Zum Schluss mit den Walnüssen garnieren.

Notizen

Wenn sie den Apfel mit der Schale reiben und dann ca. 15 Minuten stehen lassen entfaltet das Pektin seine Wirkung besonders gut.

Nutrition

Portion: 410g | Ballaststoffe: 7.8g | Kalorien: 472kcal | Fett: 13g | Eiweiß: 16.6g | Kohlenhydrate: 65g

Entwickelt in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Prävention und Integrative Onkologie (PRIO) in der Deutschen Krebsgesellschaft unter Förderung durch die Deutsche Krebsgesellschaft.